Während der Öffnungszeit - Unbekannter bricht Supermarktkasse auf

Eine Zeugin wurde mit Reizgas verletzt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Anke Donner

Schladen. Am gestrigen Mittwochabend, 20:50 Uhr, erbeutete ein maskierter Täter Bargeld in einem Lebensmittelgeschäft in der Hermann-Müller-Straße. Dabei setzte er Reizgas ein. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.


Lesen Sie auch: Seniorin im eigenen Haus überfallen und ausgeraubt


Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben, dass ein unbekannter Mann zur Tatzeit das Lebensmittelgeschäft betreten hatte. Der Mann habe sich zum Kassenbereich begeben und unter Benutzung eines Hebelwerkzeuges eine Kassenlade aufgebrochen. Der Täter entnahm schließlich den Kassenbestand und flüchtete.

Zeugin verletzt


Bei der Flucht setzte er gegenüber einer Zeugin Reizgas ein, welche hierdurch leichte Verletzungen erlitten hat. Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem Täter ein. Die Tatortgruppe der Polizei konnte am Tatort Spuren sichern, die derzeit ausgewertet werden.

So sah der Täter aus


Der Mann wird wie folgt beschrieben: schwarze Jogginghose mit weißen Streifen, dunkles Oberteil, schwarze Sneakers, 20 bis 25 Jahre alt, zirka 1,65 bis 1,70 Meter groß, dünne Gestalt. Er trug bei der Tat eine schwarze Sturmhaube und vermutlich Handschuhe. Angaben zur Schadenhöhe können derzeit nicht gemacht werden. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Wolfenbüttel unter der Telefonnummer 05331/9330 entgegen.


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität