„Weihnachten im Schuhkarton“ in Christus Gemeinde


Bis zum 15. November können noch Päckchen in der Christus-Gemeinde abgegeben werden. Symbolfoto: Jan Borner
Bis zum 15. November können noch Päckchen in der Christus-Gemeinde abgegeben werden. Symbolfoto: Jan Borner Foto: Jan Borner

Wolfenbüttel. Die Christus Gemeinde Wolfenbüttel beteiligt sich an der internationalen Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Bis zum 15. November können die liebevoll gepackten Päckchen im „Tauschtreff“ der Gemeinde in der Leopoldstr. 14 jeweils dienstags und mittwochs von 15:30 bis 17:30 Uhr und donnerstags von 10 bis 12 Uhr abgegeben werden,


„Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der internationalen Aktion „Operation Christmas Child“ des christlichen Hilfswerks Samaritan’s Purse. Träger im deutschsprachigen Raum ist das christliche Werk Geschenke der Hoffnung. Im vergangenen Jahr wurden weltweit rund 11,2 Millionen Kinder in etwa 100 Ländern durch die Aktion erreicht. Im Jahr 2016 konnten sich 386.750 bedürftige Mädchen und Jungen über ein Päckchen aus dem deutschsprachigen Raum freuen.

Was in die Päckchen gepackt werden darf, erfährt man aus Flyern, welche ebenfalls im Tauschtreff der Gemeinde ausliegen oder unter www.geschenke-der-hoffnung.org.


zum Newsfeed