Willy-Brandt-Gedenkmedaille für Heinrich Hartwig


Stephan Weil, Marcus Bosse, Heinrich Hartwig, Jutta Hartwig, Dr. Alexander Saipa und Dieter Bülow. Foto: SPD
Stephan Weil, Marcus Bosse, Heinrich Hartwig, Jutta Hartwig, Dr. Alexander Saipa und Dieter Bülow. Foto: SPD

Baddeckenstedt. Seit nunmehr 66 Jahren ist Heinrich Hartwig aus Baddeckenstedt Mitglied der SPD. Um seine Verdienste für die Sozialdemokratie zu würdigen, ludt der SPD-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Marcus Bosse Heinrich Hartwig und seine Frau Jutta in den Landtag nach Hannover ein und überreichte ihm dort die Willy-Brandt-Gedenkmedaille.


Ortsvereinsvorsitzender Dieter Bülow hatte sich für diese besondere Ehrung eingesetzt. Persönliche Glückwünsche und Anerkennung überbrachten auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und SPD-Generalsekretär Alexander Saipa. Bosse: „Die Willy-Brandt-Gedenkmedaille zu bekommen ist eine ganz besondere Auszeichnung. Heinrich Hartwig hat sich immer als aufrechter Demokrat erwiesen. Ihm gebührt Dank, Anerkennung und Respekt.“


mehr News aus Wolfenbüttel

Themen zu diesem Artikel


SPD