Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: 114 Abiturientinnen und Abiturienten des THG feierlich entlassen



Wolfenbüttel: 114 Abiturientinnen und Abiturienten des THG feierlich entlassen





<a href=">
Foto:



Er war mittendrin, statt nur dabei – Oberstudiendirektor Rudolf Ordon, Leiter des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG), hatte höchstpersönlich mündliche Abitur-Prüfungen im Fach Geschichte abgenommen. Am Donnerstag eröffnete er die Feierstunde in der Lindenhalle. 114 Abiturientinnen und Abiturienten hatten es geschafft und wurden entlassen. Begeistert gefeiert von ihren Familien und Ehrengästen.




Ordon startete einen Exkurs über Zivilcourage. Er hoffe, dass man während der neun bzw. acht Jahre am THG die Grundlagen für die Haltung habe legen können, um gegen den allgemeinen Konformitätsdruck, der in unserer Wertegesellschaft herrsche, angehen zu können. Den Schulabgängern wünschte er Erfolg im weiteren Leben. „Und bleiben Sie kritisch", sagte Ordon.


Die Zeit beleuchtete Studiendirektor Dirk Raecke in der Abiturrede. In der Laudatio auf die Abiturienten stellte er fest, dass sie ihre Zeit am THG – die ja nun vorbei sei – nicht völlig vergeudet hätten. „Obwohl manch einer von Ihnen die Schulzeit wohl eher als Zeitverschwendung betrachtet", sagte Raecke.


Zum Thema Zeit gehöre auch die Verkürzung des Gymnasiumbesuches von neun auf acht Jahre. Man spare damit zwar Geld, stehle den Schülern aber Zeit. „Freizeit und damit Lebensqualität geht verloren", betonte er. Konkret auf den Jahrgang 2012 bezogen, verriet Raecke, dass er den Abschluss der Abiturienten errechnet habe. Mit Hilfe einer „schönen, selbsterklärenden" Fomel habe er die Wahrscheinlichkeit errechnet, dass 77 Prozent der früheren Fünftklässler des THG das Abitur ablegen würden. Tatsächlich haben es 70 Prozent geschafft. Ein Grußwort im Namen von Rat und Verwaltung der Stadt Wolfenbüttel sprach Bürgermeisterstellvertreter Jürgen Selke-Witzel. Er hoffe, dass die Abiturienten Wolfenbüttel in guter Erinnerung behalten und gern wieder hierher zurückkehren. Die fünf besten Schüler zeichnete Selke-Witzel aus. Weitere Grußworte sprachen Schulelternrat Dr. Michael Kyas, vom Eltern- und Freundeskreis des THG Dr. Peter Cordes, vom Verband ehemaliger Schüler Gabriela Aßmann. Die Dankesrede der Abiturienten hielt Marcel Kyas. Musikalische Intermezzi gab es von Andy Xu und Alina Saymé am Flügel.

Der Abiturjahrgang 2012 des THG:

Sarah Ahlrichs, Pascal Baumann, Finja Behnke, Lena Betke, Sabrina Blöß, Kim Denise Bockris, Dennis Böhm, Kevin-Pascal Böhnke, Cathalina Brucks, Markus Czaja, Kim Deneke, Sören Deutschendorf, Louisa Dudek Hernández, Denise Erdmann, Simon Fellenberg, Lukas Frick, Madita Geneit, Philipp Grabowsky, Karolina Grajewski, Josiane Grawunder, Yannik Großheim, Jonas Grubert, Sara Hartwich, Oliver Hauenschild, Henrike Hedrich, Julia Heinemann, Malte Heinemann, Laura Heyroth, Tabea Höfert, Julia Hoffmeister, Leon Isensee, Max-Henrik Kahlcke, Roxana Kalla, Philip Kaminski, Frederic Kendzia, Benedikt Kleemann, Robin Koch, Jenni Koppe, Juliane Kretzschmar, Florian Küsel, Anissa Kurde, Marcel Kyas, Alina Lampe-Krüger, Cathleen Lehmann, Jürina Lempke, Pia Lente, Lea Luca Lenz, Anna Lichtenberg, Patrick Lienhard, Julia Lietzmann, Karolin Lüerßen, Caroline Maaß, Christoph Mack, Cons-tantin Märtens, Moritz Matzke, Simona Marlen Maue, Christian Meyer, Manuel Mierendorf, Inken Müller, Sarah Müller, Sarah Münzebrock, Manh Nguyen Tien, Okan Özdemir, Sarah Oppermann, Alexandra Pachatkova, Sebastian Palluch, Tim Lukas Pasemann, Alexander Pioßek, Katharina Plagge, Anna-Katharina Poppe Terán, Frederik Preuß, Svea-Lyn Proest, Niklas Reiher, Corinna Reupke, Sören Reuter, Malte Riehm, Anna-Katharina Röhlen, Greta Rost, Matthias Rowold, Valentine Rutz, Frederik Sandvoß, Serife Cansu Sarizeybek, Nadine Anna-Elisabeth Saymé, Lorin Schellenberg, Nico Schelper, Jasmin Scheurich, Vivien Schindler, Anne-Marie Schmidt, Sebastian Schmidt, Arvid Schneider, Sören Schnepf, Martin Schoel, Stefan Schrader, Maike Schubert, Fatbardha Sheshivari, Lukas Sitarz, Nicole Sobocik, Johannes Stadie, Kristina Stapel, Josephine Steinert, Sebastian Steube, Carolin Stieler, Eileen Stöfer, Maria Kristin Stolper, Jannik Struck, Carolin Stuwe, Ibrahim Turhan, Kai Fabian Vahldiek, Jannik Wendt, Amelie Wetzel, Patricia Wiechoczek, Nadja Wieczorek, Kim Bennet Wiedemann, Maik Walter Wruck.

Besonders gute Leistungen erzielten: Sarah Ahlrichs (1,2), Julia Heinemann (1,4), Nadine Anna-Elisabeth Saymé (1,4), Pascal Baumann (1,5), Johannes Stadie (1,5), Kim Denise Bockris (1,6), Josiane Grawunder (1,6), Matthias Rowold (1,7), Christian Meyer (1,8), Carolin Stuwe (1,8), Dennis Böhm (1,9), Lea Luca Lenz (1,9), Lorin Schellenberg (1,9), Marcel Kyas (2,0), Simona Marlen Maue (2,0), Sarah Müller (2,0).


zum Newsfeed