Sie sind hier: Region > Wolfsburg >

Albert Baumgärtner bleibt Vorsitzender des Betriebsrates der Stadtwerke Wolfsburg



Albert Baumgärtner bleibt Vorsitzender des Betriebsrates der Stadtwerke

43 Kandidaten auf drei Listen hatten sich zur Wahl gestellt. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 60 Prozent.

Albert Baumgärtner (rechts), Betriebsratsvorsitzender der Stadtwerke Wolfsburg AG, und Kai Ritter, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender, dankten der Vorsitzenden des Wahlvorstandes, Sabrina Kubitschke, für die Organisation und Durchführung der Betriebsratswahl 2022.
Albert Baumgärtner (rechts), Betriebsratsvorsitzender der Stadtwerke Wolfsburg AG, und Kai Ritter, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender, dankten der Vorsitzenden des Wahlvorstandes, Sabrina Kubitschke, für die Organisation und Durchführung der Betriebsratswahl 2022. Foto: Stadtwerke Wolfsburg AG

Wolfsburg. Die Beschäftigten im Betrieb Stadtwerke Wolfsburg AG, WVG, WOBCOM und WDZ haben Ende März einen neuen Betriebsrat gewählt. Von den 575 wahlberechtigten Beschäftigten haben sich 345 an der Verhältniswahl beteiligt. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 60 Prozent. In der konstituierenden Sitzung der elfköpfigen Mitarbeitervertretung wurde Albert Baumgärtner als Betriebsratsvorsitzender für eine weitere vierjährige Amtszeit berufen. Sein Stellvertreter bleibt Kai Ritter. Das berichtet die Stadtwerke Wolfsburg AG in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie auch: Umweltfreundlich und leise: WVG testet Elektrotransporter


„Nachhaltig, sozial und engagiert wollen wir auch weiterhin als verlässlicher Partner für die Belange der Belegschaft mit voller Kraft eintreten. Die Corona-Pandemie hat uns allen viel abverlangt, daher bedanke ich mich ausdrücklich für das entgegengebrachte Vertrauen. Als Interessenvertretung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke-Gruppe werden wir den eingeschlagenen Weg fortsetzen und die Zukunft der Gruppe sozialpartnerschaftlich und aktiv weiter mitentwickeln. Ich freue mich auf die kommenden vier Jahren mit dem neuen Gremium“, so der wiedergewählte Betriebsratsvorsitzende Albert Baumgärtner im Anschluss an die Sitzung des neu gewählten Betriebsrates am heutigen Dienstag.



Auch Stellvertreter bestätigt


Zuvor hatte die Vorsitzende des Wahlvorstandes Sabrina Kubitschke die neu- und wiedergewählten Betriebsräte zur konstituierenden Sitzung geladen. Neben Albert Baumgärtner als Vorsitzender wurde auch Kai Ritter als sein Stellvertreter für die kommende Amtsperiode in seiner Position bestätigt. Außerdem gehören dem neuen Betriebsrat der Stadtwerke Wolfsburg AG, WVG, WOBCOM und WDZ an: Devin Schielke, Stephanie Greim, Kai Heinemann, Katja Keil, Immo Bauer, Oliver Weczerek, Reiner Schulte, Thomas Beyer und Anja Effe-Waniewski. Außerdem wurde der geschäftsführende Betriebsausschuss gewählt.

„In der kommenden Wahlperiode werden unter anderem die Sicherung der Arbeitsplätze, eine Reduzierung der Arbeitsbelastung, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie der weitere Einsatz für Gleichberechtigung in allen Bereichen eine wesentliche Rolle spielen“, gab Baumgärtner einen Ausblick auf die Betriebsratsarbeit der nächsten vier Jahre.


zum Newsfeed