Ampelanlage Heinrich-Nordhoff-Straße/Major-Hirst-Straße wird erneuert

Während der Arbeiten bleibt die Ampleanlage abgeschaltet.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Alexander Panknin

Wolfsburg. In der kommenden Woche wird die Ampel im Bereich Heinrich-Nordhoff-Straße/Major-Hirst-Straße erneuert. Diese stand ursprünglich bereits in dem Sanierungsprogramm für 2021. Grund für die Verzögerung seien laut Stadtverwaltung Lieferprobleme bei einigen Teilen.


Die Arbeiten beginnen dort ab dem 25. April. Neben dem Steuergerät werden auch sämtliche optischen und akustischen Signalgeber und die Taster ausgetauscht. Während der Tätigkeiten bleibt die Ampel abgeschaltet. Für den Fahrzeugverkehr aus den Nebenrichtungen Major-Hirst-Straße und Hermann-Münch-Straße wird aus Gründen der Verkehrssicherheit nur das Rechtsabbiegen zugelassen. Auf der Heinrich-Nordhoff-Straße wird der Verkehr je Fahrtrichtung auf eine Spur reduziert. Die Haltestellen auf der Heinrich-Nordhoff-Straße werden von der Wolfsburger Verkehrs GmbH (WVG) weiter angefahren. Die Arbeiten sollen dann voraussichtlich am Freitag, 29. April, in den Nachmittagsstunden abgeschlossen sein.

Lesen Sie auch: B244: Vollsperrung am Ortsausgang Parsau ab Freitag


Weitere Anlagen sollen folgen


Aus dem vergangenen Jahr stehen außerdem noch folgende vier Anlagen auf der Warteliste: Friedrich-Ebert-Straße/Maximilian-Kolbe-Weg, Porschestraße/Pestalozziallee, Bundesstraße 188/Meinstraße/An der Meine sowie Kreisstraße 5/Hehlinger Straße.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Verkehr