Sie sind hier: Region > Wolfsburg >

Wolfsburg: Fahrbahndecke am St. Annen-Knoten wird saniert



Behinderungen möglich: Fahrbahndecke am St. Annen-Knoten wird saniert

Um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, werden die Schäden in den Herbstferien behoben. Für die Durchführung der Maßnahme müssen weitere Geradeaus- und Abbiegebeziehungen für den Verkehr eingezogen oder gesperrt werden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Wolfsburg. Wie die Stadt Wolfsburg am heutigen Mittwoch mitteilte, kommt es in den kommenden Wochen zu Einschränkungen im Bereich St. Annen-Knoten. In den Herbstferien werden Schäden am St. Annen-Knoten behoben und die Fahrbahndecke wird saniert.



Lesen Sie auch: Sstadt will- Fahrbahnen sowie Geh und-Radwege für rund 14 Millionen Euro sanieren


Um die Verkehrssicherheit am St.-Annen-Knoten zu gewährleisten, war die Geschwindigkeit an dieser Stelle bereits vor geraumer Zeit von 50 auf 30 Stundenkilometer gesenkt worden. Nun sollen die Schäden an der Straßendecke im Bereich des sogenannten St. Annen-Knotens behoben werden. Die größeren Verformungen im Asphalt von der Berliner Brücke in Fahrtrichtung Süden bis zur ersten Einfahrt zur Tankstelle werden saniert. Dazu muss der Geradeausverkehr an dieser Stelle gesperrt werden. Nach Abschluss der Arbeiten wird die reduzierte Geschwindigkeit an dieser Stelle wieder aufgehoben.



Arbeiten in den Herbstferien


Um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, werden die Schäden in den Herbstferien behoben. Für die Durchführung der Maßnahme müssen weitere Geradeaus- und Abbiegebeziehungen für den Verkehr eingezogen oder gesperrt werden. So wird beispielsweise das Linksabbiegen aus Richtung Norden kommend in die Dieselstraße und das Linksabbiegen von der Dieselstraße in Richtung Süden sowie das Rechtsabbiegen von der Heßlinger Straße in Richtung Süden nicht möglich sein. Der freie Rechtsabbieger aus Richtung Norden kommend in die Heßlinger Straße bleibt insbesondere für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) offen. Das freie Rechtsabbiegen von Süden kommend in die Dieselstraße ist weiterhin möglich. Für die Zeit der Arbeiten werden Umleitungsstrecken eingerichtet.


Verkehrsbehinderungen möglich


Als Besonderheit ist die Einrichtung einer Notspur für die Feuerwehr aus der Dieselstraße kommend in Richtung Süden vorgesehen. Hierzu werden Umlegungen von Fahrspuren auf der Dieselstraße in diesem Bereich stattfinden. In dem St. Annen Knoten werden zudem die Lichtsignalanlagensteuerung der Baustellensituation angepasst.


Weil die Anzahl der Fahrspuren reduziert wird, ist während der Bauphase mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Der Bereich sollte dann großräumig umfahren werden. Die Stadt lässt das Projekt in den Herbstferien durchführen, weil in den Sommerferien die Bundesstraße 188 im Bereich Vorsfelde inklusive einer Vollsperrung grunderneuert wird. Außerdem wird auf der Braunschweiger Straße im Abschnitt "Burgwall – Am Rotheberg" die Asphaltdecke saniert.

Auch in den kommenden Jahren sind Sanierungen, dann in den anderen Fahrtrichtungen im Bereich des St. Annen Knotens vorgesehen. Sämtliche Vorhaben dienen der Verkehrssicherheit und eines anschließend wieder reibungslos verlaufenden Verkehres.

Während der diesjährigen Arbeiten am St. Annen Knoten lassen sich auch Bushaltestellen nicht anfahren. Dabei handelt es sich dann um "Stadtwerke, Richtung Norden" und "VfL-Stadion". Nähere Informationen zur Linienführung während der Bauarbeiten werden dann zeitnah herausgegeben. Die Rettungswege verlängern sich durch Einrichtung einer Rettungsgasse nicht.


zum Newsfeed