Besitzerin schließt Haustür auf - Einbrecher flüchten

Die beiden Unbekannten waren in Abwesenheit der Frau durch die Terrassentür ins Haus gelangt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Wolfsburg. Durch die plötzlich und unerwartet zurückkehrende Hausbesitzerin sind am Montag zwei Unbekannte bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Straße Hinter den Schulgärten in Ehmen gestört worden. Darüber berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Als die Bewohnerin gegen 17.50 Uhr nach Hause zurückkehrte, fuhr ihr der Schreck in die Glieder, denn beim Aufschließen der Haustür hörte sie noch, wie scheinbar zwei Personen die Treppe herunterliefen und durch die Wohnzimmertür flüchteten.

Täter kamen durch Terrassentür


Die Frau alarmierte umgehend die Polizei, die den Sachverhalt aufnahm und die Tat rekonstruierte: Demnach gelangten die Unbekannten zwischen 13.50 und 17.20 Uhr auf das Grundstück des Einfamilienhauses. Hier begaben sie sich auf die rückwärtige Gebäudeseite und öffneten gewaltsam die Terrassentür. Durch diese gelangten sie ins Innere des Hauses hatten anscheinend gerade ihre Suche nach sich lohnender Beute begonnen, als sie durch die Hausbesitzerin gestört wurden.

Hinweise an die Polizei


Ob sie etwas entwendet haben und wie hoch der angerichtete Gesamtschaden ist, werden die nachfolgenden Ermittlungen ergeben. Die Polizei hofft auf Zeugen und bittet um Hinweise an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0.


mehr News aus Wolfsburg

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität Polizei