Bewerbungsstart für "Zukunftstag" in der Autostadt

Schüler, die sich dafür interessieren, können ab Dienstag ihre Bewerbung einreichen.

Zukunftstag in der Autostadt
Zukunftstag in der Autostadt Foto: Matthias Leitzke

Wolfsburg. Schüler ab der 5. Klasse haben ab Dienstag die Möglichkeit, sich bei der Autostadt in Wolfsburg für den niedersächsischen "Zukunftstag für Mädchen und Jungen" 2023 zu bewerben. Das teilte die Autostadt GmbH am heutigen Dienstag mit.


Interessierte können bis einschließlich 2. Dezember im Portal der Autostadt das Bewerbungsformular ausfüllen. Bewerber sollen auch ein Motivationsschreiben hochladen. Sollten mehr Bewerbungen eingehen als Plätze verfügbar sind, werden die Teilnehmer per Losverfahren ermittelt.

Mitarbeiter engagieren sich als "Job-Paten"


Im Rahmen des niedersächsischen "Zukunftstages" können interessierte Schüler Einblicke in die Arbeitsbereiche des Themenparks erhalten und gleichzeitig Impulse für die eigene berufliche Zukunft sammeln. Dabei engagieren sich Mitarbeiter unterschiedlicher Abteilungen als "Job-Paten" und präsentieren am 27. April 2023 im Zeitraum von 9 bis ca. 15:30 Uhr die verschiedenen Berufsfelder der Autostadt.

Weitere Informationen zu Bewerbungsverfahren und Ablauf des Zukunftstages 2023 in der Autostadt werden auch im Internet unter der URL www.autostadt.de/zukunftstag bereitgestellt.


mehr News aus Wolfsburg

Themen zu diesem Artikel


Schule Schule Wolfsburg