whatshotTopStory

Blutspende und Sprechstunde des Ortsbürgermeisters mit dem DRK


Die Blutspendeveranstaltung wird mit einer Sprechstunde des Ortsbürgermeisters Detlef Conradt verbunden. Symbolfoto: Alec Pein
Die Blutspendeveranstaltung wird mit einer Sprechstunde des Ortsbürgermeisters Detlef Conradt verbunden. Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

08.11.2019

Wolfsburg. Der DRK-Ortsverein Wolfsburg-Mitte lädt am Freitag, den 15. November 2019 von 12:30 bis 17 Uhr zur Blutspende ins Henry-Dunant-Haus im Walter-Flex-Weg 12 ein. Dies berichtet der DRK Ortsverein Wolfsburg-Mitte e.V. in einer Pressemitteilung.


Anlässlich des Beginns der kalten und regnerischen Jahreszeit wird dieses Mal an jeden Spender und jeder Spenderin eine Warnweste überreicht. Unterstützt werde die Aktion durch den Ortsbürgermeister Detlef Conradt. Er wird am 15. November im Henry-Dunant-Haus dabei sein. Zudem verbindet Herr Conradt seine Unterstützungsaktion mit einer öffentlichen Bürgersprechstunde. Für alle Sorgen und Nöte werde Herr Conradt an diesem Tag ein offenes Ohr haben.

Die nächste Blutspende findet dann am 11. Dezember von 09:30 bis 13:30 Uhr im Rathaus statt.

Grundsätzlich könne jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren Blut spenden. Mehrfachspender können nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK-Blutspendedienstes NSTOB bis zu einem Alter von 72 Jahren (bis zum 73. Geburtstag) spenden. Frauen können 4-mal, Männer sogar 6-mal innerhalb von 12 Monaten Blut spenden.

Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens 8 Wochen liegen.

Mitbringen sollten die Spender in jedem Fall ihren Personalausweis oder Führerschein.


zur Startseite