Fußgängerin angefahren - Touareg flüchtig


Wer hat die junge Frau angefahren? Symbolfoto: Alexander Panknin
Wer hat die junge Frau angefahren? Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Wolfsburg. Die Polizei in Vorsfelde sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Samstagmorgen auf der Landesstraße 253, bei Neuhaus ereignete.


Nach derzeitigem polizeilichem Kenntnisstand und Aussagen von Beteiligten und Zeugen, gingen am Samstagmorgen gegen 9.30 Uhr eine 17 Jahre alte Jugendliche aus Salzgitter und eine 18 Jahre alte Jugendliche aus dem Landkreis Wolfenbüttel auf dem Grünstreifen entlang der Landesstraße 653 in Richtung Sandkrugkreuzung. Kurz vor dem Hehlinger Bach näherte sich den beiden Jugendlichen aus Danndorf kommend von hinten ein schwarzer Touareg. Dieser fuhr so dicht an den beiden jungen Frauen vorbei, dass aufgrund des zu geringen Seitenabstands die 18-Jährige vom Außenspiegel des Touaregs erfasst und zu Boden gerissen wurde. Hierbei zog sich die junge Frau leichte Verletzungen zu. Der Touareg fuhr anschließend, ohne sich um den Unfall zu kümmern, weiter in Richtung Sandkrugkreuzung. Ein alarmierter Rettungswagen versorgte die Verletzte und brachte sie zur vorsorglichen Untersuchung ins Wolfsburger Klinikum.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem flüchtigen schwarzen Touareg machen können. "Wahrscheinlich ist der Wagen im Bereich des rechten Außenspiegels beschädigt," so ein Beamter. Hinweise nimmt die Polizeistation in Vorsfelde unter der Rufnummer 05363/99229-0 entgegen.


zum Newsfeed