Braunschweiger Karnevalsumzug: Alle Infos zum Schoduvel im Überblick


Jugend musiziert: Cello-Duo rockt den Wettbewerb

Der 57. Regionalwettbewerb von Jugend musiziert fand am 19. Januar für die Regionen Wolfsburg und die Landkreise Gifhorn und Helmstedt statt.

Von links: Sonja Nußbaum, Sandor Csaranko und Franziska Geßner.
Von links: Sonja Nußbaum, Sandor Csaranko und Franziska Geßner. Foto: Kreismusikschule Gifhorn

Artikel teilen per:

22.01.2020

Gifhorn. Am Sonntag, 19. Januar wurde in der Kreismusikschule Gifhorn der 57. Regionalwettbewerb Jugend musiziert für die Region Wolfsburg und die Landkreise Gifhorn und Helmstedt ausgetragen. Die Kreismusikschule war mit insgesamt acht Schülerinnen und Schülern an den Wertungen Klavier Solo und der Ensemble-Wertung Streicher vertreten. Dies teilt die Kreismusikschule Gifhorn mit.


Das Cello-Duo Sonja Nußbaum und Franziska Geßner der Kreismusikschule hätten mit ausdrucksstarkem Spiel und ausgefeilter Technik überzeugt und konnten so die Jury überzeugen. Das Ergebnis sei die beste Wertung im Wettbewerb gewesen, der 1. Preis mit 25 Punkten und der Weiterleitung zum Landeswettbewerb Jugend musiziert im März nach Hannover. Am Landeswettbewerb teilnehmen wird zudem Felix Gütay, der sich einen 1. Preis mit 23 Punkten in der Wertung Klavier Solo erspielte. Einen 2. Preis errungen Heinrich Finkenstein, Haldor Nußbaum, Pia Enns, Carla Meinecke und Eleonora Reinick in der Wertung Klavier Solo.


zur Startseite



Lesen Sie auf regionalSport.de: