Kita singt: Ein musikalischer Familiensonntag im Schloss


Kita_Kinder singen am 17. Juni im Schloss.  Foto: Lars Landmann
Kita_Kinder singen am 17. Juni im Schloss. Foto: Lars Landmann

Wolfsburg. Kita singt - ist mittlerweile fast schon Kult. Das Projekt ist nicht nur fester Bestandteil des Programms der Internationalen Sommerbühne im Schloss, sondern die Aufführung der Musikschule der Stadt Wolfsburg in Kooperation mit dem Kulturwerk der Stadt ist auch ein echtes Highlight im Veranstaltungskalender der jungen Familien.


Anspruch und Ziel der Musikschule ist es, die elementare Freude der Kinder an der Musik und am Singen im Vorschulalter zu fördern und zu unterstützen. Über 530 aufgeregte Kinder und über 40 engagierte und motivierte Erzieherinnen und Erzieher Wolfsburger Kitas haben sich seit Januar des Jahres zusammen mit den Lehrkräften der Musikschule auf den großen Tag vorbereitet. Die Kinder der beteiligten Kitas vereinigen sich auf der Bühne zu einem großen Chor, der von der Lehrerband der Musikschule begleitet wird.

In drei Aufführungen singen die "Kita singt-Kinder" aus insgesamt 25 Wolfsburger Kindertagesstätten um 11 Uhr, 12:30 Uhr und 14 Uhr am Sonntag, 17. Juni im Innenhof von Schloss Wolfsburg auf der Internationalen Sommerbühne 10 schwungvolle Lieder aus dem Kita-singt- Liederheft. Bei den letzten Aufführungen war der Schlosshof jeweils mit über 300 Menschen gefüllt, die begeistert mitsangen und -klatschten und mit donnerndem Applaus die kleinen Sängerinnen und Sänger für ihre tolle Leistung belohnten.

Erneut werden die Kinder mit originalen Kita-singt-T-Shirts auftreten, die mit großzügiger finanzieller Unterstützung der Volksbank BraWo zur Verfügung gestellt werden. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.


mehr News aus Wolfsburg

Themen zu diesem Artikel


Kindertagesstätte Volksbank BraWo