Musikalisches Märchenerlebnis: Die verschwundene Prinzessin


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay

Wolfsburg. Schülerinnen und Schüler der Musikschule gestalten gemeinsam mit ihren Lehrkräften das Musical "Die verschwundene Prinzessin". Die Zweigstelle der Musikschule Fallersleben lädt nun Kinder und Erwachsene zur Aufführung des spannenden Märchenabenteuer am Sonntag, 24. Juni um 16 Uhr in die Aula der Glockenbergschule ein. Darüber informiert die Stadt Wolfsburg in ihrer Pressemitteilung.


Die Geschichte entstand ursprünglich in einer Musikfreizeit und wurde mit teilweise selbstkomponierten und eigens dafür arrangierten Musikstücken zu einem Familien-Musical bearbeitet. Das Besondere ist die gemeinsame Gestaltung des Musicals durch Ensembles, Gruppen und Solisten. Ob es die Kinder der musikalischen Früherziehung sind, die als Kobolde auftreten, oder Elfengesang der Grundschüler der Glockenbergschule, ob das Folkensemble Clover oder die Streicher, Blockflöten und Dudelsäcke sich in Szene setzen, alle haben ein gemeinsames Ziel und tragen so zu einer gelungenen Veranstaltung bei.

Im wahrsten Sinne ein Erlebnis


Dies macht das Musical nicht nur zu einem interessanten musikalischen Erlebnis, sondern lässt auch den musikalischen Gemeinschaftssinn in der Zweigstelle Fallersleben erlebbar werden. Von Elfen und Kobolden, einer herrischen Eiskönigin und natürlich einem König mit seiner verschwundenen Prinzessin erzählen über 50 mitwirkende Musikschülerinnen und –schüler, die dafür bereits seit Monaten gemeinsam proben.

Fast alle Fachlehrkräfte der Zweigstelle bringen sich hier mit ihren Schülerinnen und Schülern ein und zeigen damit, wie sich musikalische Vielfalt in einem tollen Konzerterlebnis vereinen lässt. Dieses Projekt wurde im Gedenken an die in Fallersleben sehr bekannte Musikpädagogin Valentina Dockter initiiert, die leider viel zu früh verstorben ist. Die Aufführung knüpft damit an eine lange Fallersleber Tradition von Musical-Aufführungen an.

Nach der gelungenen Erstaufführung im September 2017 freuen sich die Lehrkräfte der Zweigstelle sowie die beteiligten Schülerinnen und Schüler wieder auf zahlreiche erwartungsvolle Besucher. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Schule Schule Wolfsburg