Sie sind hier: Region > Wolfsburg >

Räderdiebe schlagen in Wolfsburg zu - Zwei Autos betroffen



Räderdiebe schlagen in Wolfsburg zu - Zwei Autos betroffen

Bei einem dritten Fahrzeug waren bereits die Abdeckungen der Radbolzen entfernt und ein Bolzen zum Teil schon gelockert.

Der betroffene VW Golf
Der betroffene VW Golf Foto: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg. Bisher unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum vom Freitag, 20 Uhr, bis Samstag, 10.30 Uhr, die Räder von zwei Autos, die auf dem Parkplatz eines Bürozentrums abgestellt waren. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Lesen Sie auch: Alkoholisierter Autofahrer in Schlangenlinien und ohne Licht unterwegs


Der oder die Täter begaben sich im genannten Zeitraum auf das an der Oebisfelder Straße im Ortsteil Kästorf gelegene Gelände des Bürozentrum Nord. Hier wurden sowohl unter einen dort geparkten VW T-Roc, als auch unter einen VW Golf Betonsteine gestellt und die Wagen damit quasi aufgebockt. Anschließend entfernten die Unbekannten die Radbolzen und entwendeten jeweils alle vier Alufelgen mit entsprechender Bereifung.



Hoher finanzieller Schaden


Die genaue Größe und Typenbezeichnung der Räder ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unbekannt. Der Schaden dürfte allerdings pro Radsatz zwischen 1.500 Euro und 2.500 Euro liegen.


Drittes Fahrzeug betroffen


Bei der Absuche im Tatortnahbereich entdeckten die Polizisten dann noch ein weiteres Fahrzeug das von den Tätern offenbar angegangen worden war. Bei einem VW Bus T 6 waren an einem Rad bereits die Abdeckungen der Radbolzen entfernt und ein Bolzen zum Teil schon gelockert worden. Möglicherweise wurden die Täter zu diesem Zeitpunkt gestört und ließen von einer weiteren Ausführung ab.

Der enträderte T-Roc.
Der enträderte T-Roc. Foto: Polizei Wolfsburg


Da die Beute auf Grund ihrer Größe und des Gewichts vermutlich mit einem Fahrzeug abtransportiert worden sein dürfte, bittet die Polizei Wolfsburg Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Ortsteil Kästorf oder in unmittelbarer Nähe zu dem genannten Bürozentrum gesehen haben, sich unter der Rufnummer 05361-4646-210 zu melden.


zum Newsfeed