Stadt plant Wahl-Livesendung aus der Bürgerhalle

Die Bürgerhalle soll dennoch wie üblich am Wahlabend auch für die Wolfsburger geöffnet sein.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Magdalena Sydow

Wolfsburg. Zur Landtagswahl am Sonntag will die Stadt Wolfsburg eine Livesendung aus der Bürgerhalle im Rathaus anbieten. Neben aktuellen Wahlergebnissen sollen Einblicke in unterschiedliche Themen rund um die Wahl, Politik und Auswirkungen für Wolfsburg gegeben werden, teilte die Stadtverwaltung am heutigen Mittwoch mit.


Unter anderem sind Diskussionsrunden mit Experten, ein "Liveexperiment" sowie Videoeinspieler geplant. Der Livestream kann im Netz auf www.wolfsburg.de und der städtischen Facebook-Seite abgerufen werden. Start der Sendung ist um 18:30 Uhr. Neben dem Verwaltungsvorstand um Oberbürgermeister Dennis Weilmann werden auch Andreas Plate (Hallenbad - Kultur am Schachtweg) und Jens Hofschröer (Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH) zu Gast sein. Moderiert wird die Sendung von Lars Vollmering und Cattrina Baumgarte.

Bürgerhalle bleibt für Wolfsburger geöffnet


Wie gewohnt soll die Bürgerhalle am Wahlabend auch für die Wolfsburger geöffnet sein. Im Rathaus lassen sich die aktuellen Wahlergebnisse wie auch die Wahlsendung verfolgen. Einlass in die Bürgerhalle ist ab 17:30 Uhr. Informationen zur Landtagswahl werden auch im Netz auf www.wolfsburg.de/landtagswahl2022 angeboten.


mehr News aus Wolfsburg

Themen zu diesem Artikel


Landtagswahl Niedersachsen