Vodafone-Kunden seit Wochen ohne Netz

regionalHeute.de hat bei Vodafone nachgefragt, was die Ursache für die Störung ist und wann sie behoben sein wird.

von Anker Donner


Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Fallersleben. Seit etwa zwei Wochen gibt es in Teilen von Fallersleben eine Störung im Vodafonenetz. Betroffen sind 52 Kunden im Bereich Hinterm Hagen und Kurzer Weg. Sie haben weder Telefon, noch Internet oder Fernsehen.


Lesen Sie auch: Noch immer kein Bild und kein Ton bei Vodafone


Die Ursache für die Störung, die laut Vodafone seit dem 28. August besteht, sei ein Anbindungsfehler auf dem unterirdischen Kabelstrang, über den diese 52 Kunden an das Kabelnetz angeschlossen sind. Zur Behebung müssten ein Kabelschaden beseitigt und ein defektes Bauteil ersetzt werden. "Diese Reparaturarbeiten sind in der Planung und Ausführung leider sehr aufwändig, denn es sind zwingend Tiefbauarbeiten erforderlich", sagt Unternehmenssprecher Volker Petendorf auf Nachfrage von regionalHeute.de.

Weiterhin Geduld gefragt


Derzeit würden durch einen örtlichen Dienstleister die eigentlichen Reparaturarbeiten vorbereitet. Dazu seien bereits Messungen aller Netzelemente und eine Bestandsaufnahme bei mehreren Vor-Ort Terminen vorgenommen worden. "Aktuell wird das genaue Reparaturkonzept erstellt. Im nächsten Schritt werden die finalen Reparaturarbeiten vor Ort durchgeführt, indem der Kabelschaden behoben, das defekte Bauteil ausgetauscht und die gesamte Zufuhrstrecke neu eingepegelt wird", so Petendorf. Die Frage, wann genau die Störung behoben sein wird, ließ er unbeantwortet. Man bitte die Kunden bis zum Abschluss der Reparaturarbeiten noch um etwas Geduld.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Baustelle Vodafone