WMG mit erster Weihnachtsmarkt-Woche zufrieden

Laut WMG kamen "zahlreiche Besucher" in die Innenstadt - genauere Zahlen wurden allerdings nicht genannt.

Wolfsburger Weihnachtsmarkt
Wolfsburger Weihnachtsmarkt Foto: Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG)

Wolfsburg. Eine Woche nach dem Start des Weihnachtsmarkts hat die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) eine positive Zwischenbilanz gezogen. Der Weihnachtsmarkt sei "sehr gut angelaufen", ließ sich WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer am heutigen Montag in einer Pressemitteilung zitieren. Man habe "zahlreiche Besucher" in der Innenstadt begrüßen können. Eine genauere Zahl wurde allerdings nicht genannt.


Der Geschäftsführer wies auf die coronabedingten Einschränkungen in den letzten zwei Jahren hin, die für die Schaustellerbetriebe und die innerstädtischen Partner besondere Belastungen bedeuteten. Er versprach auch für die kommenden Wochen "zahlreiche Programmhighlights" auf dem Weihnachtsmarkt.

Umfangreiches Bühnenprogramm geplant


Auch am zweiten Weihnachtsmarkt-Wochenende sind verschiedene Darbietungen für Unterhaltung und Weihnachtsstimmung auf der Bühne auf dem Hugo-Bork-Platz geplant. Zunächst steht am Freitag um 17:30 Uhr ein Konzert der Sängerin Lisa Ziebart auf der Tagesordnung. Um 19:30 Uhr folgen die Schnulzenreiter, die bis ca. 22 Uhr Musik der 80er- und 90er-Jahre spielen. Am Samstag treten von 11:30 bis 12 Uhr der Shantychor Drömlingsänger Vorsfelde und von 15 bis 15:45 Uhr die Wolfsburger Chorgemeinschaft auf. Das Vokalensemble Accent bringt von 17:30 bis 18:30 Uhr alte und neue swingende Weihnachtslieder auf die Weihnachtsmarkt-Bühne. Am Abend tritt von 19:30 bis 22 Uhr die Band Pretty in Pink auf.

Neben dem Bühnenprogramm gibt es insgesamt rund 60 Stände, die laut WMG eine "besinnliche Advents- und Weihnachtsatmosphäre" verbreiten sollen. Im "Neuland Haus des Weihnachtsmannes" bietet Familie Sterz jeden Donnerstag bis Sonntag verschiedene weihnachtliche (Bastel-)Angebote an. Zusätzlich gestaltet der Wölfi-Club jeden Donnerstag von 14 bis 19 Uhr ein Kinderprogramm. Ebenfalls am "Neuland Haus des Weihnachtsmannes" präsentiert Antenne Niedersachsen zweimal täglich um 17 und 19 Uhr eine Lichtshow. In der Ehrenamtshütte präsentieren sich zudem lokale Vereine und Institutionen mit eigenen Angeboten. Der Weihnachtsmarkt läuft noch bis zum 29. Dezember (außer 24. und 25.).


mehr News aus Wolfsburg