Unsere Artikel zum Thema:

Weihnachtsmarkt Wolfsburg

Hier finden Sie Artikel und Informationen zum Weihnachtsmarkt in Wolfsburg.


Symbolfoto.

Region

Eiszauber, Glühwein und Klamotten: So wird das erste Advents-Wochenende

regionalHeute.de hat wieder einige Veranstaltungen für das Wochenende zusammengefasst.



Offizielle Eröffnung des Wolfsburger Weihnachtsmarktes, v.l. WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer, Oberbürgermeister Dennis Weilmann, WMG-Aufsichtsratsmitglied Sabah Enversen

Wolfsburg

Startschuss: Wolfsburger Weihnachtsmarkt eröffnet

Oberbürgermeister Dennis Weilmann eröffnete offiziell den Wolfsburger Weihnachtsmarkt.


Symbolfoto.

Wolfsburg

Taschendiebe auf dem Weihnachtsmarkt: Polizei warnt

In einem aktuellen Fall wurde einem Betroffenen das Portemonnaie entwendet. Die Polizei gemahnt zur Vorsicht.



Der Wolfsburger Weihnachtsmarkt 2022 ist eröffnet.

Wolfsburg

Buntes Programm am ersten Weihnachtsmarkt-Wochenende

Es findet ein Adventskonzert mit dem Stadtwerke-Orchester und vieles mehr statt.


Das Glockenspiel am Hochhaus des Rathauses A.

Wolfsburg

Rathaus-Glocken spielen Weihnachtslieder

Beliebte Weihnachtslieder sind demnächst vor dem Rathaus zu vernehmen.


Symbolfoto.

Wolfsburg

VfL Wolfsburg lädt zum Weihnachtsmarkt: Spieler schenken aus

Spieler und andere Akteure des Vereins laden zum grün-weißen Verkauf.



Symbolbild

Region

So schützt man sich vor Dieben auf dem Weihnachtsmarkt

Die Weihnachtszeit ist leider auch eine Hochsaison für Taschendiebe. Die Polizei gibt Tipps, wie man sich am besten schützt.


Detlef Kern (li.) im Braunschweiger Rewe-Markt, Am Denkmal.

Braunschweig | Gifhorn | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Weihnachtswünschebaum: Aktion startet heute

Insgesamt zehn Rewe-Märkte in Wolfsburg, Braunschweig, Gifhorn und Wolfenbüttel erfüllen gemeinsam mit den Kundinnen und Kunden Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen.


Symbolfoto

Region

Das sind die Weihnachtsmärkte der Region

regionalHeute.de zeigt, wo welche Weihnachts- und Adventsmärkte in der Region stattfinden.



Am 21. November öffnet der Wolfsburger Weihnachtsmarkt.

Wolfsburg

Wolfsburger Weihnachtsmarkt: Vorbereitungen laufen

In wenigen Tagen wird der Wolfsburger Weihnachtsmarkt eröffnet. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.


Symbolfoto

Region

Endlich Wochenende: Hier ist was los in der Region

Auch an diesem Wochenende gibt es einige Veranstaltungen, auf denen man sich die Zeit vertreiben kann.



Frank Hitzschke, Bereichsleiter Citymanagement bei der WMG

Wolfsburg

Weihnachtsmarkt Wolfsburg: Vereine können "Ehrenamtshütte" nutzen

Vom 21. November bis zum 23. Dezember sollen sich in der Ehrenamtshütte täglich zu den Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes verschiedene lokale Vereine und Institutionen mit eigenen Angeboten präsentieren.


Weihnachtsmakt in Wolfsburg.

Wolfsburg

Vorfreude auf den Weihnachtsmarkt - Das ist geplant

Ab Ende November weihnachtet es in der Innenstadt.


Symbolbild

Region

Passt die Weihnachtsbeleuchtung noch zur Energiekrise?

regionalHeute.de wollte von den Städten wissen, wie man in diesem Jahr mit den Weihnachtsbeleuchtungen umgeht.



regionalHeute.de berichtet im Live-Ticker über die aktuelle Corona-Lage in der Region.

Region

Corona-Ticker: So ist die Lage in der Region

In diesem Ticker fassen wir die aktuelle Lage der Coronapandemie in Braunschweig, Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine, Salzgitter, Wolfenbüttel und Wolfsburg zusammen.


Symbolbild.

Region

Umsonst aufgeregt?: Leser reagieren auf Karnevalsabsage

Die Absage des Karnevals stieß auf ein geteiltes Echo. Doch dann kam es völlig anders als gedacht.


Symbolbild

Region

Nach Richter-Schelte: Marburger Bund distanziert sich von Montgomery

Der ehemalige Präsident der Bundesärztekammer hatte die Richter des Oberverwaltungsgerichtes, die 2G im Einzelhandel in Niedersachsen gekippt hatten, als "kleine Richterlein" bezeichnet.



Symbolbild.

Region

Weihnachtsfest: ADAC erwartet mehr Staus als im Vorjahr

Vor allem in den niedersächsischen Baustellen-Bereichen werde es zu Behinderungen kommen.


Symbolbild.

Region

Unanfechtbar: Gericht bestätigt die "Weihnachtsruhe"

Das Gericht argumentiert, dass auch die drastischen Maßnahmen aufgrund des hohen Reiseverkehrs und der vermehrten Kontakte in der Weihnachtszeit angemessen seien.


(Symbolbild)

Region

"Weihnachtsruhe" - Warnstufe 3 gilt über die Feiertage

Ministerpräsident Weil erklärt im Vorfeld der morgigen Bund-Länder-Konferenz, dass er sich die Weihnachtsruhe für ganz Deutschland wünscht.


Symbolbild.

Region

Weihnachtsmärkte in unserer Region - Welcher findet statt?

regionalHeute.de stellt eine Übersicht über die Weihnachtsmärkte unserer Region zusammen.


Symbolbild

Region

2G im Einzelhandel: Wo darf wie eingekauft werden?

Ab heute kann in vielen Einzelhandelsgeschäften nur noch einkaufen, wer geimpft oder genesen ist. Einige Städte vergeben dazu Bändchen.


Symbolbild

Region

Ungemütliches Fest für Ungeimpfte: Das ist die neue Coronaverordnung

Ab dem morgigen Sonntag gilt in Niedersachsen eine neue Coronaverordnung. Besonders für Ungeimpfte hat die es in sich.


Symbolbild

Region

Weihnachtsruhe: Warnstufe 3 in ganz Niedersachsen ab Heiligabend

Bis zum 2. Januar gelten dann starke Einschränkungen. Clubs und Diskos müssen ganz schließen.


Symbolbild

Region

Hospitalisierungsinzidenz könnte 2G im Einzelhandel noch stoppen

Bleibt der Wert am Freitag unter 6, würde Niedersachsen in Warnstufe 1 zurückkehren. Es bleibt aber abzuwarten, was in der neuen Corona-Verordnung des Landes steht, die morgen veröffentlicht werden soll.


Der Plenarsaal des niedersächsischen Landtages.

Region

Coronavirus: Landtag stellt "konkrete Gefahr" fest

Damit ist der Weg frei für Betriebsschließungen und weitere Maßnahmen bei einem möglichen Erreichen der Warnstufe 3.


Symbolbild

Region

2G im Einzelhandel ab Samstag - Weitere Ausnahmen von 2G+ geplant

Die Landesregierung arbeitet derzeit an einer neuen Corona-Verordnung und gibt einen Ausblick, was derzeit an Maßnahmen geplant ist.


Lange Schlangen vor einem Testzentrum in Wolfenbüttel.

Region

Müssen sich Geboosterte nicht mehr testen lassen? Schnelle Umsetzung geplant

Das Land Niedersachsen will eine Aufweichung von 2G+ vielleicht schon am morgigen Samstag.


Nach der Einführung von 2G-Plus herrscht auf dem Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt gähnende Leere.

Region

Niedersächsisches Wirtschaftsministerium will Schausteller unterstützen

Weihnachtsmärkte und Veranstaltungen könnten aufgrund der Corona-Lage kaum noch wirtschaftlich stattfinden, sieht das Ministerium ein und verspricht Hilfe.


Symbolbild.

Region

Corona außer Kontrolle: Holt die Soldaten aus den Kasernen!

Die Intensivstationen werden immer voller, die Infektionszahlen steigen und kleine Gemeinden stöhnen unter 2G-Plus. Die Bundeswehr in dieser Lage nicht einzusetzen, hält unser Autor für einen schweren Fehler.


Für viele Aktivitäten des täglichen Lebens werden ab Mittwoch auch für Geimpfte wieder Schnell- oder PCR-Tests fällig. Symbolbild.

Region

2G+: Das ändert sich ab heute

Auch Geimpfte und Genesene müssen sich jetzt testen lassen, um viele öffentliche und private Einrichtungen betreten zu können.


Symbolbild

Wolfsburg

Nicht wirtschaftlich: Wolfsburger Weihnachtsmarkt abgebrochen

Ab Freitag wird es ein To-go-Angebot geben. Das Haus des Weihnachtsmannes und die weihnachtliche Lichtshow bleiben.


Einsatzkräfte der Polizei kontrollieren die Einhaltung der 3G-Regeln im ÖPNV in Wolfenbüttel. Laut Innenminister Boris Pistorius sollen solche Kontrollen verschärft werden.

Region

Kontaktbeschränkungen für Warnstufe 3 - Landtag soll "konkrete Gefahr" feststellen

Auch die Kontrollen der geltenden Maßnahmen werden verschärft. Innenminister Boris Pistorius: "Die Zeit der Mahnung und Ermahnung ist vorbei. Jetzt werden Bußgelder verhängt."


Der Profi-Fußball könnte bald wieder vor leeren Rängen stattfinden. (Archivbild)

Region

Bundesliga: Innenminister hält Rückkehr zu Geisterspielen für denkbar

Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius hält eine Einschränkung der Zuschauerkapazität in Fußballstadien oder auch Geisterspiele bereits ab kommender Woche für denkbar.


Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt.

Region

Gesundheitministerin: Weihnachtsmärkte dürfen vorerst offen bleiben

Trotz steigender Infektionszahlen, knapper werdenden Intensivbetten und der neuen Omikron-Variante dürfen die Weihnachtsmärkte vorerst geöffnet bleiben. Verpflichtend würde ein Schließung erst ab Warnstufe 3.


Symbolbild. Nach der Grünen Jugend soll jetzt Schluss sein mit den Weihnachtsmärkten.

Region

Grüne Jugend Niedersachsen fordert Schließung der Weihnachtsmärkte

Sie fordern zudem schnelle und unbürokratische Hilfsgelder für Schausteller.


Symbolbild

Region

Bundesweites Aus für Weihnachtsmärkte und Großveranstaltungen gefordert

Der Vorsitzende des Weltärztebundes Frank Ulrich Montgomery warnt vor gefährlichen neuen Mutationen. Auch der Deutsche Städte- und Gemeindebund fordert ein konsequenteres Handeln.


Feierliche Eröffnung der weihnachtlichen Lichtshow auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt.

Wolfsburg

Tägliche Lichtshow auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt

Am Donnerstag wurde der diesjährige Markt offiziell eröffnet.


Symbolbild

Region

Gefährlicher Eiertanz - Wie Deutschland die Corona-Krise verbockt

Leichtsinn, leere Versprechungen und jetzt auch noch ein Wortbruch? Die politischen Verantwortungsträger haben in den letzten Monaten kein gutes Bild abgegeben.


Symbolfoto

Wolfsburg

Weihnachtsmarkt: Zusätzliche Maßnahmen sollen Sicherheit erhöhen

Stadt Wolfsburg und WMG reagieren auf aktuelle Entwicklungen und haben entschieden, weitere Bereiche des Weihnachtsmarktes zu umzäunen.


Weiße Weihnachten nicht nur im Oberharz - Noch sind die Würfel nicht gefallen. (Archivbild)

Region

Weiße Weihnachten zu 70 Prozent sicher - Eiskalter Dezember steht bevor

Jan Schenk, Chefmeteorologe von "The Weather Channel" im Gespräch mit regionalHeute.de: "Es wird einer der kältesten Dezember der letzten zehn Jahre in Niedersachsen."


Symbolbild.

Region

Coronaregeln in Niedersachsen werden verschärft - Nicht nur für Ungeimpfte

Sogar die Privilegien für Geimpfte und Genesene fallen weg.


Symbolbild

Region

Niedersachsens Oberbürgermeister: "Weihnachtsmärkte sollen stattfinden"

Die Vorgaben der Niedersächsischen Corona-Verordnung – insbesondere die 2G-Regelung – sollen streng beachtet werden. Weitere Maßnahmen sollen die Kommunen in Eigenverantwortung treffen.


Symbolbild

Region

Keine Entspannung: Inzidenz geht weiter nach oben

In sechs von acht Städten und Kreisen gehen die Werte weiter nach oben.


Symbolbild

Region

Knapp 500 Neuinfektionen: Inzidenzen steigen weiter an

Nur ein Landkreis meldet einen Rückgang der Inzidenz.


Weihnachtsmarkt in Wolfsburg. (Archivbild)

Wolfsburg

Weihnachtsmarkt Wolfsburg startet nur für Geimpfte und Genesene

Bereits am 22. November geht es in der Porschestraße los. Damit ist es der früheste Start für einen Weihnachtsmarkt in der Region.


Symbolbild

Wolfsburg

Ab morgen: Wolfsburg führt 2G-Regel ein

Viele öffentliche Einrichtungen dürfen dann nur noch von nachweislich Geimpften oder Genesenen betreten werden.


Symbolbild.

Region

"Keine kostenlosen Corona-Tests für Ungeimpfte": OB-Konferenz fordert Maßnahmen für "Corona-Winter“

"Wir wollen heil und ohne neue Lockdowns durch den Winter kommen. Die Leistungsfähigkeit unseres Gesundheitssystems müssen wir schützen", sagte Braunschweigs Oberbürgermeister Dr. Kornblum.


Symbolbild.

Wolfsburg

Verbindung im Handwerkerviertel eröffnet

Der Fuß- und Radweg hat ein neues Gesicht erhalten.


Symbolbild.

Wolfsburg

Aufbau des Wolfsburger Weihnachtsmarkts beginnt

Für die Inanspruchnahme des Speisen- und Getränkeangebotes gilt die 3G-Regel - Dafür gibt es Bändchen.



1 2 3 4 5

Weitere interessante Themen


Weihnachtsmarkt Weihnachtsmarkt Braunschweig Weihnachtsmarkt Gifhorn Weihnachtsmarkt Goslar Weihnachtsmarkt Helmstedt Weihnachtsmarkt Peine Weihnachtsmarkt Salzgitter Weihnachtsmarkt Wolfenbüttel