whatshotTopStory

Wolfsburger Outlet Center bringt den Harzer Wald zum wachsen

Die Centerleitung unterstützt das Aufforstungsprojekt der United Kids Foundations der Volksbank BraWo mit 1.500 Euro.

Michael Ernst, Centermanager designer outlets Wolfsburg (links) Claudia Kayser, Botschafterin Unitied Kids Foundation (rechts).
Michael Ernst, Centermanager designer outlets Wolfsburg (links) Claudia Kayser, Botschafterin Unitied Kids Foundation (rechts). Foto: designer outlets Wolfsburg

Artikel teilen per:

22.12.2020

Wolfsburg / Goslar. Das Designer Outlet Center Wolfsburg lässt für ihre Mitarbeiter Bäume pflanzen. Mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro unterstützt die Centerleitung damit das Aufforstungsprojekt von United Kids Foundations, dem Kindernetzwerk der Volksbank BraWo. Der Projektpartner, die Niedersächsischen Landesforsten, werden im Frühjahr die Bäume in der Nähe von Torfhaus im Harzer Kellwassertal pflanzen. Das berichten die Designer-Outlets Wolfsburg in einer Pressemitteilung.



„Die Corona-Pandemie ist eine große Herausforderung für unsere Mitarbeiter. Wir möchten ihnen für Ihr Engagement in dieser schwierigen Zeit auch über diesen Weg für ihren großartigen Einsatz symbolisch Danke sagen. Mit dieser Spende leistet im übertragenen Sinne jeder aus unserem Team einen nachhaltigen Beitrag für den Klimaschutz und sichert damit die Zukunft von uns und unseren Kindern“, erläutert der Center Manager Michael Ernst und ergänzt: „Denn gerade im Einzelhandel dürfen wir uns nicht auf das Hier und Jetzt fokussieren. Wir müssen positiv nach vorne schauen. Und wenn beispielsweise unsere Mitarbeiter in ihrer Freizeit im Harz wandern gehen, dann sind sie ein Teil der Zukunft des Harzes. Das ist doch ein großartiges, motivierendes Gefühl“.

Claudia Kayser, Botschafterin von United Kids Foundations, bedankt sich über die Unterstützung des DOW: „Mit dieser Spende können wir weitere 300 Bäume im United Kids Foundations Wald pflanzen. Die Jugend wird die Folgen des Klimawandels am deutlichsten zu spüren bekommen. Der Wald ist elementar wichtig für ihre Zukunft. Mittlerweile haben wir schon über 26.000 Bäume zusammen und hoffen, dass noch viele weitere dazukommen. Jeder kann mitmachen, für fünf Euro wird ein Baum gepflanzt“.

Der United Kids Foundations Wald


Hintergrund des Projekts ist, dass die bewaldeten Flächen im Süden Niedersachsens besonders in den vergangenen drei Jahren mit massiven Problemen zu kämpfen hatten. Vor allem der Harz mit seinen ausgedehnten Fichtenwäldern. Dabei ist die Bedeutung des Waldes für den Klimaschutz elementar. Um nachhaltig etwas für die Aufforstung der Wälder zu tun, wurde mit dem United Kids Foundations Wald ein einzigartiges Projekt ins Leben gerufen.

Über die Spenden-Plattform www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de kann jeder ein Teil des Waldprojekts werden. Mit einer Spende von fünf Euro kann dort ein Baum gepflanzt und gepflegt werden.

Sonderstempelstelle für Wanderer


Für interessierte Spaziergänger und Wanderer steht seit Ende November sogar direkt neben dem Waldstück im Kellwassertal nahe Torfhaus eine Sonderstempelstelle der „Harzer Wandernadel“, bei der sie sich einen der begehrten Stempel abholen können und nebenbei eine Pause machen können. Näheres zum United Kids Foundations Wald erfahren Sie auf www.ukf-wald.de.


zur Startseite