Wolfenbüttel

Wollten Sie immer schon wissen wo der Honig her kommt?


Fotos: Privat
Fotos: Privat

Artikel teilen per:

26.07.2016




Evessen. Die SPD Evessen besucht die Imkerei Heine&Stumpp „Am Borrwege“ in Evessen am Samstag den 6. August. Die beiden leidenschaftlichen Imker, so SPD Ortsvereinsvorsitzende Dunja Kreiser, erklären ihnen ab 12 Uhr die aufwendige Pflege der Bienenvölker.

Auch welche Gefahren für diese wichtigen Nutztiere lauern und was dagegen unternommen wird, soll erläutert werden. Die Imker mit ihren Bienen betreiben aktiven Naturschutz zwischen Oker und Elm, eine wichtige Tätigkeit für ein funktionierendes Ökosystem. Der Standort in Evessen ist insbesondere für die Obstplantagen wichtig, da die fleißigen Helfer für eine gute Ernte sorgen. Mittlerweile hat das Land Niedersachsen ein Förderprogramm für Blühstreifen entwickelt, die der Biene als artenreiche Futterquelle dient. Auch der Landkreis Wolfenbüttel steht beratend zur Seite, wenn man erfahren möchte, welche Neuanpflanzungen bienenfreundlich sind. Die SPD freut sich über eine zahlreiche Teilnahme und bittet um Anmeldung unter: d.m.kreiser@gmx.de oder 05333-767. Für Bratwurst, Kaffee, Kuchen und Getränke wird gesorgt.


zur Startseite