Wolfenbüttel

Workshop "Selbstpräsentation" an der Ostfalia


An der Ostfalia wird ein Workshop zum Thema 
WSelbstpräsentation – wie umgehen mit (Ab)Brüchen im Rahmen von Bewerbungen?" angeboten. Foto: Merle Janßen
An der Ostfalia wird ein Workshop zum Thema WSelbstpräsentation – wie umgehen mit (Ab)Brüchen im Rahmen von Bewerbungen?" angeboten. Foto: Merle Janßen

Artikel teilen per:

09.11.2017

Region. In Zusammenarbeit mit ihrem Kooperationspartner, der DAA, hat die TU Braunschweig einen Workshop auf die Beine gestellt zum Thema „Selbstpräsentation – wie umgehen mit (Ab)Brüchen im Rahmen von Bewerbungen?“. Interessierte sind eingeladen, den Workshop am 30. November am Wolfenbütteler Campus, Am Exer 2, zu besuchen.



Diese Veranstaltung richtet sich gezielt an Studierende und Exmatrikulierte, die bereits einen Studien- oder Ausbildungsabbruch oder eine andere Erfahrung gemacht haben, welche zu einem Bruch im Lebenslauf geführt hat, und wissen wollen, wie sie sich dennoch selbstbewusst präsentieren können.

In dem gemeinsamen, kostenfreien Workshop liegt der inhaltliche Schwerpunkt auf dem Umgang mit Erfahrungen des Scheiterns und Brüchen im Lebenslauf. Wie können Stärken betont und Schwächen umgedeutet oder umspielt werden? Im Ergebnis sollen Tipps und Tricks für die Erstellung eines roten Fadens und für das professionelle Auftreten im Bewerbungsprozess vermittelt werden. Während des Workshops soll sich mit den Themen "Lücken im Lebenslauf und Neuorientierung nach dem Abbruch eines Studiums", "was muss beim Aufbau eines individuellen Anschreibens beachten werden" und"Selbstpräsentation undÜberzeugender Auftritt im Vorstellungsgespräch " beschäftigt werden.
Wann?:Donnerstag, 30. November 2017, 9:00 bis 17:00 Uhr
Wo? Ostfalia HaW, Campus Wolfenbüttel: Am Exer 2, Eingang D, Raum 181, 38302 Wolfenbüttel ([ÖPNV-Anfahrt mit Bus 420 Richtung Bahnhof Wolfenbüttel bis Haltestelle Mittelweg und Umsteigen in Buslinie 740 Richtung Bahnhof Weddel bis Haltestelle Exer Süd)
Wer?:Alexandra Lübbers und Claudia Peeters, Deutsche- Angestellten-Akademie
Wie?:Max. 15 Teilnehmer, um eine Anmeldung wird bis zum 27. Novemberr unter 0531/ 391-8943 oder per Mail an wegbereiter-studienabbruch@tu-braunschweig.de gebeten.


zur Startseite