Sie sind hier: Region >

Zahn der Zeit nagt an der Kücheneinrichtung im DGH Apelnstedt



Goslar

Zahn der Zeit nagt an der Kücheneinrichtung im DGH Apelnstedt


Auf dem Bild sind von links nach rechts zu sehen: Frau Gottfried, Bürgermeister Deitmar, die Ratsherren Arndt und Eickmann, Ratsfrau Böhm, Frau Brecht, Bürgervertreter Mittwollen, Foto: privat
Auf dem Bild sind von links nach rechts zu sehen: Frau Gottfried, Bürgermeister Deitmar, die Ratsherren Arndt und Eickmann, Ratsfrau Böhm, Frau Brecht, Bürgervertreter Mittwollen, Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:




Apelnstedt. Das Dorfgemeinschaftshaus in Apelnstedt wird von den Bürgerinnen und Bürgern gerne und oft für die unterschiedlichsten Veranstaltungen genutzt. Da ist es nicht verwunderlich, dass auch der Kücheneinrichtung inzwischen anzusehen ist, dass sie seit 1991 in Betrieb ist.

Davon konnte sich die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Sickte unlängst bei einem Ortstermin einen Eindruck verschaffen. Frau Gottfried, die für das Dorfgemeinschaftshaus zuständige Ansprechpartnerin der Gemeinde Sickte, zeigte den SPD Ratsmitgliedern die gravierendsten Defekte und altersbedingten Schäden. Auch die von den Nutzern in letzter Zeit häufiger gemeldeten Probleme sowie gemachte Verbesserungsvorschläge wurden bei der Gelegenheit stellvertretend von Frau Brecht näher erläutert.

Die SPD-Fraktion hat zugesagt sich für die Erneuerung der Kücheneinrichtung einzusetzen und einen entsprechenden Antrag im Rat der Gemeinde Sickte einzubringen.



zur Startseite