Sie sind hier: Region >

Zehn Tage Spaß im Sand bei den Beach-Days in Wolfenbüttel



Wolfenbüttel

Zehn Tage Spaß im Sand bei den Beach-Days in Wolfenbüttel

von Anke Donner


Bereits zum vierten Mal finden in Wolfenbüttel die Beach-Days statt. Am Stadtstrand am Landeshuter Platz heißt es noch bis 12. Juni 2016: Spaß im Sand. Fotos: Anke Donner
Bereits zum vierten Mal finden in Wolfenbüttel die Beach-Days statt. Am Stadtstrand am Landeshuter Platz heißt es noch bis 12. Juni 2016: Spaß im Sand. Fotos: Anke Donner

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Bereits zum vierten Mal finden in Wolfenbüttel die Beach-Days statt. Am Stadtstrand am Landeshuter Platz heißt es noch bis 12. Juni 2016: Spaß im Sand. Mit Beachbasketball wurde am Freitag, 3. Juni 2016 in die Beach-Days gestartet. Am Samstag ging es mit Beach-Handball und Tennis weiter.

Bei sommerlichen Temperaturen und Sonnenschein wurde der Sandplatz am Stadtgraben zum Spielfeld für die Handballer und Tennisspieler. Angefeuert von den Besuchern und den Mannschafts-Kameraden wurde um die besten Tore und Punkte gespielt. Sabine Gerlach, Sportabteilung der Stadt Wolfenbüttel, zeigte sich am Samstagnachmittag zufrieden mit den Spielen und der Resonanz der Besucher. Sagt aber auch, dass für viele der Spiele in der kommenden Woche noch Nachmeldungen möglich sind. Bei beinahe jedem Match können sich Kurzentschlossene noch einklinken und mitspielen. Anmeldungen sind auch kurzfristig über die Stadt Wolfenbüttel möglich.


Seit 2013 wächst die Veranstaltung, sowohl hinsichtlich der Sportartenpalette als auch hinsichtlich der Veranstaltungsdauer. Während der zehn Veranstaltungstage sind Schul-, Vereins-, Firmen- und Freizeitteams angesprochen, an den unterschiedlichen Wettbewerben teilzunehmen. Als Höhepunkt sollen am 11. und 12. Juni 2016 die „Profis“ der „Top-10-Tour“ des Niedersächsischen Volleyballverbandes (NVV) das Publikum mit hochklassigem Beach-Volleyball begeistern.

 Ein weiteres Highlight soll mit dem Kinderfest am Sonntag 12. Juni folgen. Hier können sich auch die kleinen Besucher den bei Sport, Spiel und Spaß im Sand austoben. Die Organisation dieses Rahmenprogramms mit Attraktionen wie Slackline, Hüpfburg, Riesenjenga, Kletterwand und Superrutsche fand durch den MTV Wolfenbüttel erstmalig mit Unterstützung des Sportprofils des Gymnasiums Große Schule statt.

<a href= Punkte sammeln beim Beach-Handball.">
Punkte sammeln beim Beach-Handball. Foto:


Termine Beach-Days zum Mitmachen und Zugucken:



Samstag, 4. Juni
11 bis 15 Uhr - Beach-Handball Freizeitturnier
16 bis 20 Uhr - Beach-Tennis

Sonntag, 5. Juni
10 bis 18 Uhr - Beach-Soccer Stadtturnier (ab 16 Jahre)

Montag, 6. Juni
8.30 bis 13 Uhr - Beach-Soccer Schulturnier (Klassen 6 und 7)
16.30 bis 19.30 Uhr - Beach-Soccer (E-Jugend)

Dienstag, 7. Juni
8.30 bis 13 Uhr - Beach-Soccer Schulturnier (Klassen 8 und 9)
16.30 bis 19.30 Uhr - Beach-Soccer (D-Jugend)

Mittwoch, 8. Juni
17 bis 21 Uhr - Beach-Volleyball Ostfalia-Turnier

Donnerstag, 9. Juni
17 bis 21 Uhr - Beach-Fußballtennis

Freitag, 10. Juni
8.30 bis 13 Uhr- Beach-Volleyball Schulturnier
15 bis 21 Uhr - Beach-Volleyball- Freizeit- und Firmen-Cup
ab 20 Uhr - Chill-Out-Night

Samstag, 11. Juni
9 bis 20 Uhr - NVV Top10 Beach-Volleyballturnier (Vorrunde Damen und Herren)

Sonntag, 12. Juni
9 bis 17 Uhr - NVV Top10 Beach-Volleyballturnier (Finale Damen und Herren)
11 bis 17 Uhr - großes Kinderprogramm


zur Startseite