Sie sind hier: Region >

Zeugen zu einer Straßenverkehrsgefährdung gesucht



Wolfenbüttel

Zeugen zu einer Straßenverkehrsgefährdung gesucht


Symbolbild Foto: Alec Pein
Symbolbild Foto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am Dienstagmittag soll es auf der Landesstraße 627, zwischen dem Kreisel Ahlum und dem Ortseingang von Wolfenbüttel (Ahlumer Straße), zu einer Straßenverkehrsgefährdung durch einen bislang unbekannten


Autofahrer gekommen sein.

Demnach soll der unbekannte Autofahrer zunächst sehr dicht auf ein anderes Fahrzeug aufgefahren sein. Im
Anschluss habe er dieses Fahrzeug in Höhe der dortigen Scheune trotz Gegenverkehrs überholt. Nur durch scharfes Bremsen beim Wiedereinordnen sei ein Unfall verhindert worden. Im weiteren Verlauf sei der Unbekannte dann mit seinem Fahrzeug nach links in die Schweigerstraße abgebogen. Hier habe er bereits wartende Fahrzeuge überholt, sei links an der Verkehrsinsel vorbeigefahren und sei trotz Gegenverkehrs abgebogen. Die Polizei Wolfenbüttel sucht nun weitere Zeugen, die die Fahrweise des unbekannten Autofahrers gesehen haben, oder gar selbst geschädigt worden sind. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen helleren Ford Focus mit MO-... Kennzeichen gehandelt haben.


zur Startseite