Sie sind hier: Region >

Wolfsburg: Kein Impfen mehr am Gesundheitsamt



Wolfsburg

Zu kalt: Kein Impfen mehr am Gesundheitsamt

Entgegen der ursprünglichen Pläne finden die Vor-Ort Termine nur noch in der City Galerie statt.

von Alexander Dontscheff


Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. In der vergangenen Woche berichteten wir über lange Schlangen vor Impfmöglichkeit am Gesundheitsamt. Impfwillige mussten trotz widriger Witterungsverhältnisse draußen Warten. Auf Anfrage teilte die Stadt mit, dass man an einer Verbesserung der Situation arbeite. Doch diese fällt nun für manche etwas überraschend aus: Am Gesundheitsamt wird gar nicht mehr geimpft, wie auf der Internetseite der Stadt seit einingen Tagen zu lesen ist. Wie die Stadt auf Nachfrage mitteilt, sei dies schon länger so geplant gewsen.



Lesen Sie auch: Lange Wartezeiten bei Impfungen: Stadt sucht nach Lösungen


"Bereits nach dem ersten Vor-Ort-Termin am Gesundheitsamt am 8. November wurde aufgrund der zunehmend eisigen Temperaturen entschieden, die weiteren Impfangebote an Orten stattfinden zu lassen, bei denen Wartemöglichkeiten in Vorräumen vorhanden sind", erklärt Pressesprecherin Elke Wichmann. Daher sei an Stelle des Impfens am Gesundheitsamt das Angebot in die City-Galerie verlegt worden. Ursprünglich war geplant, das Impfen am Gesundheitsamt bis zum 20. Dezember durchzuführen (regionalHeute.de berichtete).

Impfen in der City Galerie



Das Vor-Ort-Impfen werde in dieser Woche in der City Galerie jeweils am Montag und am Freitag von 10 bis 16 Uhr angeboten.

Lesen Sie auch: Impfangebot in der City-Galerie Wolfsburg startet


zum Newsfeed