Sie sind hier: Region >

Zum Schulstart - BSVG kehrt zu vollem Fahrplanangebot zurück



Braunschweig

Zum Schulstart - BSVG kehrt zu vollem Fahrplanangebot zurück

Auch der Nachtverkehr werde ab dem 28. August wieder aufgenommen.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: BSVG

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Am Donnerstag, dem 27. August, beginnt in Braunschweig wieder die Schule. Die BSVG kehrt damit laut einer Pressemitteilung zu ihrem vollen Fahrplanangebot zurück. Die im Fahrplan mit „S“ und „V“ gekennzeichneten Schul- und Verstärkerfahrten verkehren wieder. Auch der Nachtverkehr in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag, der seit Ende März im Zuge der Corona-Einschränkungen ruhen musste, wird am Freitag, 28. August wieder aufgenommen.



Die Fahrgäste der BSVG können mit Schulstart also wieder das volle Fahrplanangebot der BSVG nutzen. Für Schülerinnen, Schüler, Auszubildende und Teilnehmer an Bundesfreiwilligendiensten bis inklusive 25 Jahren fängt das neue Schuljahr mit günstigen Ticketangeboten an. Die Schüler-Monatskarte im Stadttarif Braunschweig kostet weiterhin 15 Euro. Für Fahrten im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes Region Braunschweig bietet der VRB jetzt eine Schüler-Monatskarte für 30 Euro an. Beide Tickets gibt es in den Vorverkaufsstellen und Fahrzeugen der BSVG, das 15-Euro-Ticket gibt es auch als Handyticket in der App „BSVG Netz“.

Schülerinnen und Schüler, die Anspruch auf eine Sammel-Schülerzeitkarte (SSZK) haben, bekommen diese am ersten Unterrichtstag in ihrer Schule ausgehändigt. Wichtig sei es der BSVG, nochmals auf die Pflicht zum Tragen eines Mund-und-Nasenschutzes an Haltestellen und in Bussen und Bahnen hinzuweisen. Mitfahren darf nur, wer sich an diese Vorgabe hält!



Die BSVG wünscht allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr und allen Fahrgästen immer eine gute Fahrt mit Bus und Bahn.


zum Newsfeed