Sie sind hier: Region >

Zustand der Wolfenbütteler Schulen: Gymnasium im Schloss



Wolfenbüttel

Zustand der Wolfenbütteler Schulen: Gymnasium im Schloss

von Marian Hackert


Heute blicken wir auf das Gymnasium im Schloss. Archivfoto: Max Förster
Heute blicken wir auf das Gymnasium im Schloss. Archivfoto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Die Stadtverwaltung stellte in der jüngsten Sitzung des Schulausschusses den aktuellen Bericht über den baulichen Zustand der städtischen Schulen vor. Die dritte Fassung des Berichts (nach 2012 und 2014) gibt erneut Auskunft über Status quo und möglichen Handlungsbedarf in Bereichen wie Brandschutz, Haustechnik oder Sanitäranlagen.



Im Jahr 2012 hatte die Verwaltung erstmals einen „Zustandsbericht Schulliegenschaften“ zum baulichen Zustand der sich im Eigentum der Stadt Wolfenbüttel befindenden Schulen, einschließlich der Schulhöfe und Freiflächen, vorgelegt. 2014 wurde eine aktualisierte Fassung erarbeitet. Die nun vorliegende dritte Fassung spiegele erneut – mittels einer übersichtlichen 5-Sterne Bewertungsmethode – den Zustand des derzeitigen Schulgebäudebestandes wider. Die Grundlage der vorgenommenen Bewertungen bildeten dabei ausschließlich gebäudewirtschaftliche Kriterien.

Neben der jeweiligen Angabe der Grunddaten sowie vorhandener Stärken und Schwächen, sei jedes Gebäude im Rahmen der folgenden Kategorien bewertet worden:


  • Allgemeiner baulicher Zustand

  • Fassade, Fenster, Dach

  • Brandschutz

  • Haustechnik


  • Sanitäranlagen

  • Schulhof

  • Zukunftsfähigkeit (baulich)


Ebenso seien bedeutsame in der Vergangenheit durchgeführte und zukünftig geplante Baumaßnahmen kurz beschrieben. Inhaltliche Änderungen sowie Veränderungen in der Sterne-Bewertung im Vergleich zur vorigen Version seien entsprechend markiert.

regionalHeute.de stellt alle Schulen einzeln vor. Heute:Gymnasiumim Schloss


Das Gymnasium verbesserte sich im Vergleich zu2014 in vier der eingangs genannten Kategorien (von 3 auf 4 Sternebeziehungsweise 4 auf 5 Sterne). So werden beispielsweise die Sanitäranlagen nun mit fünf Sternen im Sachstandsbericht der Stadt geführt, was einem neuwertigen Zustand entspricht. Bereits im Jahr 2015 konnten im zweiten Obergeschoss des Westflügels brandschutztechnische Arbeiten vorgenommen werden. Auch die Akustikdecken wurden in diesem Rahmen erneuert. Zudem wurde die technische Ausstattung durch die Installation eines Beamers, entsprechender Beleuchtung und Rauchmeldern, angepasst. Hinzu kamen Brandschutztüren und der Einbau von Löschwasserleitungen. Im vergangenen Jahr erfolgte die Sanierung und statische Ertüchtigung der Flurtrennwand im ehemaligen Jungen-WC. Dem schlossen sich weitere Maßnahmen im Bereich des Brandschutzes an.

Zahlreiche Maßnahmen im kommenden Jahr


Für das kommende Jahr ist eine Überarbeitung der Außenanlage geplant. Zudem sollen die Sanierungen im Biologietrakt fortgeführt werden. Darüber hinaus stehen einige Fenstererneuerungen und die Schaffung eines Inklusionsraums auf dem Programm. Als weitere Punkte sind zum einen die Erneuerung der Beleuchtungsanlage im Treppenhaus und die Sanierung der alten Turnhalle im Sachstandsbericht der Stadt aufgeführt.




Die bauliche Substanz der ehemaligen Landwirtschaftsschule sei in die Jahre gekommen. So seiennotwendige Treppenräume einzurichten, Rauch- und Brandabschnitte zu bilden und qualifizierte Lagerräumen zu schaffen, heißt es im Bericht der Stadt. Die Entscheidung über die Umsetzung der erforderlichen Gesamtsanierung wird mit einem Nutzungskonzept des Schulstandortes entschieden.Die Ertüchtigung der Landwirtschaftsschule mit Maßnahmen, welche die Anforderungen des Brandschutzes für die weitere Nutzung erfüllen, soll ebenfalls 2018 umgesetzt werden.

Stärken und Schwächen


Als besondere Stärke verweistder Bericht auf den Denkmalstatus des Gymnasiums im Schloss, welches eine landesweit, herausragende Bausubstanz im Zentrum der Lessingstadt besitze. Dem gegenüber stünden hohe Energiekosten aufgrund altbauüblicher Decken und Außenwände sowie der hohe Instandhaltungsbedarf.




Lesen Sie auch:


https://regionalheute.de/zustand-der-wolfenbuetteler-schulen-gymnasium-theodor-heuss/?preview_id=564336&preview_nonce=cbd5f7ab4d&_thumbnail_id=146639&preview=true

https://regionalwolfenbuettel.de/zustand-der-wolfenbuetteler-schulen-lessing-realschuleigs/?utm_source=readmore&utm_campaign=readmore&utm_medium=article

https://regionalwolfenbuettel.de/zustand-der-wolfenbuetteler-schulen-gymnasium-grosse-schule/?utm_source=readmore&utm_campaign=readmore&utm_medium=article

https://regionalwolfenbuettel.de/zustand-der-wolfenbuetteler-schulen-leibniz-realschule/?utm_source=readmore&utm_campaign=readmore&utm_medium=article

https://regionalwolfenbuettel.de/zustand-der-wolfenbuetteler-schulen-leibniz-realschule/?utm_source=readmore&utm_campaign=readmore&utm_medium=article


zur Startseite