Sie sind hier: Region >

Zwei Ausstellungen stehen im Mittelpunkt des neuen Helmstedter Kreisbuchs



Zwei Ausstellungen stehen im Mittelpunkt des neuen Kreisbuchs

Zudem beinhaltet das Buch Informationen zu den gewählten Mitgliedern des neuen Kreistages.

Landrat Gerhard Radeck (re.) und Kreisheimatpfleger Bernd Felgenträger präsentieren das neue Kreisbuch.
Landrat Gerhard Radeck (re.) und Kreisheimatpfleger Bernd Felgenträger präsentieren das neue Kreisbuch. Foto: Landkreis Helmstedt

Helmstedt. Landrat Gerhard Radeck und Kreisheimatpfleger Bernd Felgenträger haben kürzlich das neue Kreisbuch präsentiert. Das teilt der Landkreis Helmstedt in einer Pressemeldung mit.



Lesen Sie auch: Braunschweiger Land soll gemeinsame "Zukunftsregion SüdOstNiedersachsen" werden


Das Kreisbuch 27 gibt zwei Museumsvereinen des Landkreises Helmstedt die Möglichkeit, sich in diesem Buch mit ihrer Ausstellung vorzustellen. Der Heimatverein Schöningen und Umgebung e.V. führte im Heimatmuseum Schöningen eine Sonderausstellung zur Geschichte der Braunkohlegewinnung durch. Mit zahlreichen historischen Bildern und Texten ist diese Ausstellung mit starkem Bezug zur Region in diesem Buch dokumentiert.

3.000 unterschiedlichste Salzstreuer



Mit einer Ausstellung zur Geschichte des Salzstreuers würdigte der Grasleber Museumsverein „Der Markgrafsche Hof - Museum Grasleben e.V“ einen kleinen Alltagsgegenstand. Die Museumssammlung umfasst mittlerweile fast 3.000 unterschiedlichste Salzstreuer. Ein kleiner Auszug dieser Rekordsammlung ist in diesem Kreisbuch zu bewundern.

Zudem beinhaltet das Buch Informationen zu den gewählten Mitgliedern des neuen Kreistages, ebenso sind die aktuellen Einwohnerzahlen der Kommunen nachzulesen. Das Buch ist im örtlichen Buchhandel sowie beim Landkreis Helmstedt (Bestellungen unter: kultur@landkreis-helmstedt.de) für 21,90 Euro erhältlich.


zum Newsfeed