Sie sind hier: Region >

Zwei Einbrüche in Schulen



Gifhorn

Zwei Einbrüche in Schulen


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Gifhorn. Am Wochenende kam es laut einer Mitteilung der Polizei zu zwei Einbrüchen in Schulen im Stadtgebiet von Gifhorn.

In der Nacht von Freitag auf Samstag hebelten bisher unbekannte Täter ein Toilettenfenster der Gebrüder-Grimm-Schule in der Maschstraße auf, um so ins Gebäude zu gelangen. Dort wurden weitere Türen beschädigt und aufgebrochen, um so bis ins Sekreteriat zu kommen. Aus diesem wurden dann eine Fotokamera, Bargeld und Briefmarken entwendet. Weiterhin wurde ein Kellerfenster aufgehebelt und in den Keller der Schule eingestiegen. Hier wurde jedoch augenscheinlich nichts entwendet.


Am Samstag, vermutlich in der Zeit zwischen 20 und 21 Uhr, war dann die BBS II im I.Koppelweg das Ziel der Täter. Auch hier wurde ein Fenster aufgebrochen, um sich Zugang zur Schule zu verschaffen. Nach dem Aufhebeln weiterer Innentüren wurde das Verwaltungszimmer aufgesucht, wo versucht wurde mittels in der Schule vorgefundenem Werkzeug ein Tresor zu öffnen. Dieses misslang jedoch, so dass hier offensichtlich nichts entwendet wurde.

Die genaue Schadenshöhe kann derzeit noch nicht angegeben werden, jedoch dürfte, so die Meldung weiter, der angerichtete Schaden deutlich höher als der Wert der entwendeten Gegenstände sein.


zur Startseite