Sie sind hier: Region >

Salzgitter: Zwei Männer fackeln Roller ab - Polizei sucht nun Spaziergänger



Zwei Männer fackeln Roller ab - Polizei sucht nun Spaziergänger mit Hund

Er wird als Zeuge der Brandstiftung gesucht.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Salzgitter. Um 19:05 Uhr am Abend des 23. April kam es zum Brand eines Rollers auf dem Feldweg zwischen den Straßen Söhlekamp und Große Straße in Bruchmachtersen. Der Roller wurde dabei völlig zerstört. Die Polizei leitet ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung ein. Im Zuge der Ermittlungen teilte ein Zeuge mit, dass er an dem brennenden Roller zwei Personen gesehen hätte. Die Polizei sucht einer Pressemitteilung zufolge nach einem Zeugenhinweis nun nach einem Spaziergänger mit Hund.



Der Zeuge beschrieb die Männer wie folgt: Zwischen 1,70 bis 1,80 Meter groß, dunkel gekleidet, dunkle Haare, eine Person mit Bart und eine ohne Bart. Des Weiteren habe der Zeuge einen Spaziergänger mit einem Hund gesehen, der an dem Roller vorbeigegangen war. Als die beiden Männer den Spaziergänger gesehen hätten, hätten sie sich schnell entfernt. Im Zuge der Ermittlungen wurde ebenfalls bekannt, dass der Roller kurz zuvor gegen 18 Uhr in der Gaußstraße in Lebenstedt entwendet worden war. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die Angaben zu den beiden Männern machen können. Vor allem wird gebeten, dass sich der Spaziergänger bei der Polizei unter 05341/18970 meldet.


zum Newsfeed