Sie sind hier: Region >

Salzgitter: Zwei Schülerinnen der Musikschule erhalten Stipendium



Salzgitter

Zwei Schülerinnen der Musikschule erhalten Stipendium

Die Förderung beinhaltet ein Jahr lang eine zusätzliche wöchentliche Gesangsstunde in der Musikschule.

Freuen sich über die Auszeichnung (von links): Detlev Gedaschke, Vorsitzender des Fördervereins, die Stipendiatin Johanna Schlichting, Melanie Germain (Lehrerin), die Stipendiatin Roxana Malyska und Regine Nikolai, die Präsidentin des Zonta Clubs.
Freuen sich über die Auszeichnung (von links): Detlev Gedaschke, Vorsitzender des Fördervereins, die Stipendiatin Johanna Schlichting, Melanie Germain (Lehrerin), die Stipendiatin Roxana Malyska und Regine Nikolai, die Präsidentin des Zonta Clubs. Foto: Stadt Salzgitter

Artikel teilen per:

Salzgitter. Große Freude bei Roxana Malyska und Johanna Schlichtung: Die beiden Schülerinnen der Musikschule der Stadt Salzgitter erhielten ein Stipendium vom Förderverein der Musikschule und des Zonta-Clubs Salzgitter. Die Förderung beinhaltet ein Jahr lang eine zusätzliche wöchentliche Gesangsstunde in der Musikschule. Das berichtet die Stadt Salzgitter in einer Pressemitteilung.



Mit dem jährlich vergebenen Stipendium werden die Musikschülerinnen und Musikschüler gefördert, die sich durch Fleiß und Begabung in ihrem Fach auszeichnen. Die Lehrerinnen und Lehrer können Vorschläge machen, dem ein Vorspiel vor einer Jury in der Musikschule folgt. In diesem Jahr hat sich die Jury für Roxana Malyska (gefördert vom Zonta Club) und Johanna Schlichting (gefördert vom Förderverein der Musikschule) entschieden. Die beiden Salzgitteranerinnen sind Schülerinnen von Melanie Germain und freuen sich über die zusätzliche Förderung ihres Gesangunterrichts. Die 17-jährige Johanna wird seit 2018 an der Musikschule Salzgitter unterrichtet; die ebenfalls 17-jährige Roxana nimmt seit 2019 Unterricht in Salzgitter.

Konzert im Fürstensaal musste ausfallen


Die Übergabe der Urkunden konnte nicht wie sonst üblich während eines Konzertes im Fürstensaal stattfinden. Stattdessen erhielten die beiden Stipendiatinnen ihre Auszeichnung im Vorfeld des Klassenvorspiels. „Wichtig ist uns, dass wir auch in schwierigen Zeiten junge Musiktalente in Salzgitter fördern“, sagt Detlef Gedaschke, 1. Vorsitzender des Fördervereins der Musikschule Salzgitter. Die Förderung zeichne das Talent der beiden Musikschülerinnen aus und setze damit ein Zeichen für die Musik. „Seit 14 Jahren bin ich Vorstandsvorsitzender und freue mich jedes Jahr wieder auf die Förderung neuer Stipendiatinnen und Stipendiaten als festen Bestandteil der Unterstützung und Zusammenarbeit mit der Musikschule Salzgitter.“


Für Regina Nikolei, Präsidentin des Zonta Clubs Salzgitter, ist die Vergabe der Stipendien wichtig, um individuelle Begabungen und besonderes Engagement zu fördern. Sabine Petter, Leiterin der Musikschule Salzgitter, bedankte sich für diese Unterstützung, die bereichert und fördert.

Und vielleicht können die beiden Musikschülerinnen ihre Begabung in absehbarer Zeit in einem Konzert präsentieren und haben dank des Stipendiums noch mehr Gelegenheiten, bis dahin fleißig zu üben.


zur Startseite