Sie sind hier: Region >

Zwei Schwerverletzte nach Crash auf der Münchenstraße



Braunschweig

Zwei Schwerverletzte nach Crash auf der Münchenstraße


Symbolfoto: André Ehlers
Symbolfoto: André Ehlers Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Braunschweig. Frontal stießen am Mittwochmorgen zwei Autos auf der Münchenstraße in Höhe der Auffahrten zur Autobahn 391 zusammen. Beide Fahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, die Fahrzeuge total beschädigt abgeschleppt.



Eine 22-jährige Fahrerin war auf der Münchenstraße stadteinwärts unterwegs, als mit dem PKW eines 32-Jährigen kollidierte, der auf die Autobahn in Richtung Süden auffahren wollte.

Die Frau soll trotz Rotlicht zeigender Ampel weiter gefahren sein. Sie selbst gibt an, von einem im Einsatz befindlichen Rettungswagen abgelenkt gewesen zu sein und nicht auf die Ampel geachtet zu haben. Der Sachschaden wird auf 12.000 Euro geschätzt.


zur Startseite