whatshotTopStory

Zwei Unfälle auf der K 29: Zwei Verletzte

Beide Fahrer prallten gegen einen Straßenbaum. Sie waren aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

28.07.2020

Groß Bülten/Adenstedt. Am Montag kam es auf der K 29 zwischen Groß Bülten und Adenstedt gleich zu zwei Verkehrsunfällen. Beide Fahrer fuhren gegen einen Straßenbaum und wurden dabei leicht verletzt. Dies berichtet die Polizei.


Um 16:20 Uhr fuhr ein 80-jähriger Ilseder mit seinem Mercedes von Groß Bülten kommend auf der K 29 in Richtung Adenstedt. In der dortigen Rechtskurve, in Höhe der Lauenthaler Mühle, kam er aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Der Ilseder wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Zu einem weiteren Unfall kam es gegen 18:30 Uhr, als ein 30-Jähriger aus Hohenhameln von Gadenstedt kommend nach links in Richtung Adenstedt abbiegen wollte. Beim Beschleunigen geriet sein BMW ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Der 30-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.500 Euro.


zur Startseite