whatshotTopStory

Zweiter Aktionstag "Sauberer Landkreis" findet im März 2019 statt

von Anke Donner


Der Vorbereitungskreis entscheidet sich für das Frühjahr als grundsätzlichen Termin für die Müllsammelaktion. Symbolfoto: Anke Donner
Der Vorbereitungskreis entscheidet sich für das Frühjahr als grundsätzlichen Termin für die Müllsammelaktion. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

22.05.2018

Gifhorn. Der Aktionstag „Sauberer Landkreis“ wird am 9. März 2019, landkreisweit stattfinden. Als Ausweichtermin bei ungünstigen Wetterbedingungen wurde der dritte Samstag, also der 16. März, festgelegt. Der Vorbereitungskreis für den Aktionstag entschied in seiner jüngsten Sitzung, dass das Frühjahr der richtige Zeitpunkt für die Müllsammelaktion sei.



Damit hat sich der Vorbereitungskreis unter Leitung des Landrates Dr. Andreas Ebel einstimmig dafür entschieden, den zweiten Samstag im März für den Aktionstag “Sauberer Landkreis“ auch für die Zukunft beizubehalten. Gerade in den vergangenen Wochen, in denen viele Gemeinden bereits eine Sammelaktion durchgeführt haben, ist deutlich geworden, dass das Frühjahr die Jahreszeit ist, in der alles aufgeräumt und geputzt wird. „Mit diesem Schwung wollen wir auch mit dem Aktionstag im kommenden Jahr durchstarten und uns weiterhin gemeinsam mit vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern, Gemeinden und Einrichtungen für eine saubere Umwelt im Landkreis Gifhorn stark machen“, betont Dr. Andreas Ebel.

Die Koordinationsstelle der Natur- und Umweltschutzverbände (KONU) und der Naturschutzbeauftragte Jürgen Wagner unterstützen die Entscheidung. „Gegen einen Termin im späteren Frühjahr spricht die Brut- und Setzzeit und zum anderen ist ab der zweiten Aprilhälfte auch die frische Vegetation so hoch, dass Müll nicht mehr so gut zu erkennen ist“, sagt Jürgen Wagner. Insofern plädierte die Vorbereitungsrunde, der Vertreter der Naturschutzverbände, der Jägerschaft, des Deutschen Roten Kreuzes, der Jugendfeuerwehr und einer engagierten Gruppe von Geocachern angehören, übereinstimmend für einen Termin im März, auch wenn eine wetterbedingte Absage nicht komplett ausgeschlossen werden kann. Um dieses Risiko zu minimieren, soll als Alternativtermin neben dem zweiten Samstag im März immer auch der dritte Samstag im März als Ausweichtermin mitgedacht und mitgeplant werden. Damit bekommen die teilnehmenden Gemeinden und andere Akteure Planungssicherheit für ihre Vorbereitungen.

Müllsammeln 2018 fiel wegen der Witterungslage aus


Wegen Schneefall und starkem Frost hatte sich die Kreisverwaltung dazu entschlossen, den ursprünglich für den 3. März 2018 geplanten Aktionstag abzusagen. Nicht zuletzt Glatteis hätte das Einsammeln nicht nur erschwert, sondern auch gefährlich gemacht. Besonders im Nordkreis war die Müllsammlung im Schnee nahezu unmöglich. Zunächst war offen, ob der Tag im Herbst dieses Jahres nachgeholt werden sollte. Der Vorbereitungskreis sprach sich nun einstimmig für das Frühjahr als den geeigneten Zeitpunkt für die Müllsammelaktion aus.

Wenn sich bereits jetzt Initiativen bilden, sich gar schon Gruppen anmelden möchten oder Fragen bestehen, können sich Bürgerinnen und Bürger gerne an den Landkreis Gifhorn unter antje.praeger@gifhorn.de wenden. Weitere Informationen werden im Vorfeld des Aktionstages veröffentlicht.


zur Startseite