Sie sind hier: Region >

Zweiter Flohmarkt der Kita an der Feuerwehr Lehre



Helmstedt

Zweiter Flohmarkt der Kita an der Feuerwehr Lehre


Der Flohmarkt war gut besucht. Foto: Elternvertreter der Kita Lehre
Der Flohmarkt war gut besucht. Foto: Elternvertreter der Kita Lehre Foto: privat

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Lehre. Am 24. März hatten sich die Türen der Börnekenhalle für die Kindertagestätte „An der Feuerwehr“ geöffnet. Für drei Stunden drehte sich hier alles rund ums Kind. Bei toller Stimmung konnten über 50 Verkäufer und zahlreiche Käufer ausgelassen handeln und sich austauschen. Das berichten die Elternvertreter der Kita Lehre.



Auch gab es die Möglichkeit, sich vor oder nach dem Kauf von Spielsachen, Kleidung und vielem mehr am reichhaltigen Kuchenbuffet zu stärken.

Durch die breiten Gänge war es zu jeder Zeit, auch für die Schwangeren und Besucher mit Kinderwagen, eine angenehme Atmosphäre. Der Erlös aus den Standgebühren und dem Verkauf von Getränken und Kuchen ging an den Förderverein der Kindertagesstätte Lehre e.V.. Die Elternvertretung konnte über 1.000 Euro überreichen. Das sei ein hervorragendes Ergebnis, so die Veranstalter. Somit können die ersten Anschaffungen schon zeitnah gekauft und der Kita übergeben werden. Die Elternvertretung und der Förderverein bedanken sich bei allen Organisatoren, dem DRK Lehre, dem Bürgermeister Andreas Busch, allen Helfern und Spendern.



Aufgrund der hohen Nachfrage wird es 2020 einen Frühjahrs- und einen Herbstflohmarkt geben. Am 26. April und 29. September 2020 werden sich die Türen der Börnekenhalle Lehre dann erneut von 14 bis 17 Uhr zum Stöbern öffnen.

Text und Foto: Elternvertreter der Kita Lehre, 2. Flohmarkt der Kita an der Feuerwehr


zum Newsfeed