Braunschweig

10.000 Euro Schaden und zwei Verletzte nach Unfall


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

17.11.2017

Braunschweig. Auf der Berliner Heerstraße kam es am Donnerstag gegen 14.47 Uhr zu einem Unfall mit zwei Fahrzeugen. Laut Polizei wurden dabei zwei Personen leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro


Ein 52-jähriger Autofahrer wollte laut Polizeiangaben am Donnerstagnachmittag nach links vom Verkehrsübungsplatz in die Berliner Heerstraße einfahren. Dabei übersah er einen 36-jährigen Autofahrer, der auf der Berliner Heerstraße in Richtung Dibbesdorf unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Autos.Bei dem Unfall wurden beide Fahrer leicht verletzt. Die Autos waren beide nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird mit mehr als 10.000 Euro beziffert.


zur Startseite