whatshotTopStory

14-jährige Radfahrerin angefahren: Autofahrer flüchtet

Die Polizei sucht nach Zeugen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

29.06.2020

Salzgitter. Bereits am vergangenen Freitagmorgen kam es gegen 7:35 Uhr auf dem Hüttenring/Einsteinstraße in Salzgitter Lebenstedt zu einem Unfall, bei dem eine 14-jährige Radfahrerin von einem Auto angefahren wurde. Der Autofahrer hat sich nach dem Unfall entfernt, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.


Die bisherigen polizeilichen Ermittlungen hätten ergeben, dass ein unbekannter Fahrzeugführer die von rechts kommende bevorrechtigte 14-jährige Radfahrerin übersehen hatte. Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge sei das Fahrrad des Mädchens beschädigt worden. Zum Unfallzeitpunkt sei das Mädchen in Richtung einer dortigen Realschule gefahren. Bei dem Unfall sei die Radfahrerin nicht verletzt worden. Es sei ein Schaden von zirka 500 Euro entstanden.

Bei dem verursachenden und flüchtenden Fahrzeug könnte es sich um einen silberfarbenen Wagen handeln. Der Fahrer werde wie folgt beschrieben: männlicher Fahrzeugführer, schwarze Haare, zirka 45 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß. Hinweise bitte an die Polizei Salzgitter unter 05341/18970.


zur Startseite