whatshotTopStory

16-Jährige frontal von Golf erfasst - Polizei sucht Zeugen

Der Unfall ereignete sich bereits vergangenen Mittwoch.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

16.11.2020

Gifhorn. Bereits am vergangenen Mittwochmorgen ereignete sich in der Gifhorner Südstadt an der Kreuzung Ackerstraße/Lerchenfeld gegen 8:44 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem eine 16-jährige Radfahrerin verletzt wurde. In einer Pressemitteilung sucht die Polizei nun nach Zeugen.



Demnach sei die 16-jährige Gifhornerin mit ihrem Fahrrad in der Straße Lerchenfeld gefahren und wollte von dort nach links in die Ackerstraße einbiegen. In diesem Moment sei ein VW Golf, der auf der Ackerstraße unterwegs war und aus Richtung Alter Postweg kam, in den Einmündungsbereich zum Lerchenfeld eingefahren. Der wartepflichtige Golf habe die vorfahrtberechtigte Radfahrerin frontal erfasst. Die 16-Jährige sei hierbei zu Fall gekommen und verletzte sich leicht.

Die Golffahrerin, eine etwa 50-jährige, eher kleinere Frau, habe die Radfahrerin gefragt, ob sie sie zu einem Arzt fahren solle. Dieses wäre von der 16-Jährigen jedoch abgelehnt worden. Es sei kein Personalienaustausch an der Unfallstelle erfolgt. Beide Beteiligte hätten sich anschließend vom Ort des Geschehens entfernt.

Die Golffahrerin sowie mögliche weitere Zeugen werden nunmehr gebeten, sich bei der Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800, zu melden.


zur Startseite