Sie sind hier: Region >

17-Jähriger bei Motorradunfall im Kreis Wolfenbüttel verstorben



17-Jähriger bei Motorradunfall verstorben

Bei einem Verkehrsunfall verstarb am gestrigen ein 17-Jähriger. Er war mit seinem Motorrad frontal gegen einen Baum geprallt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Wolfenbüttel. Wie die Polizei berichtet ist am gestrigen Pfingsmontag ein 17-Jähriger bei einem Motorradunfall verstorben. Demnach sei der Teenager in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.



Gegen 14:30 Uhr sei der 17-Jährige zwischen den Ortschaften Groß Biewende und Bornum unterwegs gewesen, als er in einer Kurve von der Straße abgekommen sei. In der Folge sei er frontal gegen einen Baum geprallt. Zwar seien Ersthelfer sofort zu Hilfe geeilt, die Reanimationsmaßnahmen seien jedoch erfolglos geblieben. Der 17-Jährige sei noch an der Unfallstelle verstorben.


zum Newsfeed