Sie sind hier: Region >

17-Jähriger von Kleintransporter erfasst und lebensgefährlich verletzt



Braunschweig

17-Jähriger von Kleintransporter erfasst und lebensgefährlich verletzt

Der Teenager wurde mehrere Meter weiter erst abgeworfen.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Ein 17-Jähriger ist laut Polizei in der Nacht zu Samstag auf der Münchenstraße von einem Kleintransporter erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können.



Gegen 03:42 Uhr in der Nacht zu Samstag kam es in Braunschweig auf der Münchenstraße stadteinwärts in Höhe der Emsstraße zu dem schweren Verkehrsunfall, bei dem der 17-jähriger Fußgänger lebensgefährlich verletzt wurde. Der Junge wurde beim Queren der Straße durch einen dort fahrenden weißen Kleinwagen erfasst und erst nach mehreren Metern wieder abgeworfen. Leider konnten bislang keine Augenzeugen des Unfalls ermittelt werden. Sollten Sie den Unfall beobachtet haben, melden sie sich bitte beim Verkehrsunfalldienst Braunschweig unter der Telefonnummer 0531- 4763935.


zum Newsfeed