whatshotTopStory

19-Jähriger läuft vors Auto und wird schwer verletzt


Symbolfoto: Frederick Becker
Symbolfoto: Frederick Becker Foto: Archiv

Artikel teilen per:

08.12.2017

Wolfsburg. Bei einem Verkehrsunfall am frühen Morgen wurde auf der Heinrich-Nordhoff-Straße ein 19 Jahre alter Fußgänger schwer verletzt.


Den Ermittlungen nach war ein 33-jähriger VW CC-Fahrer aus der Samtgemeinde Boldecker Land um 5.45 Uhr stadteinwärts unterwegs. Er habe zuvor an einer roten Ampel an der Kreuzung zur Grauhorststraße gestanden, so der 33-Jährige bei der Unfallaufnahme. Weitere Zeugen bestätigten, dass der 33-Jährige bei Grünlicht mit anderen Fahrzeugführern losgefahren sei, als plötzlich der dunkel gekleidete 19-Jährige von links zwischen den Fahrzeugen auf die Fahrbahn lief. Nach dem Zusammenprall stieg der 33-Jährige aus und leistete sofort Hilfe. Da im weiteren Verlauf sich Hinweise auf Drogenbeeinflussung des jungen Wolfsburgers ergaben, wurde eine Blutprobe entnommen. An dem Fahrzeug entstand lediglich ein Schaden von 200 Euro.


zur Startseite