Sie sind hier: Region >

1,92 Promille: Betrunkener Radfahrer crasht in Polo



Helmstedt

1,92 Promille: Betrunkener Radfahrer crasht in Polo


Symbolfoto: Rudolf Karliczek
Symbolfoto: Rudolf Karliczek Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Velpke. Ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem unter Alkoholeinfluss stehenden Fahrradfahrer ereignete sich am gestrigen Mittwochnachmittag um 15.21 Uhr auf der Kreisstraße 60, zwischen Danndorf und Grafhorst. Das berichtet die Polizei Wolfsburg.



Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei wollte ein 53 Jahre alter Fahrradfahrer aus Oebisfelde in Höhe der dortigen Kläranlage aus einem Feldweg auf die K 60 einbiegen. Hierbei unterschätzte er die Entfernung eines herannahenden schwarzen VW Polo, in dem eine 19 Jahre junge Fahrerin aus dem Landkreis Helmstedt saß.

Daraufhin kam es zur Kollision mit dem VW Polo der 19-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß blieb der Radfahrer zum Glück unverletzt. Am Polo entstand ein Sachschaden von mindestens 1.000 Euro. Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellte die Polizei starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 53 Jahre alten Oebisfelders fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest brachte das Ergebnis: 1,92 Promille. Daraufhin wurde dem 53-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.


zur Startseite