whatshotTopStory

22-Jähriger prallt gegen Baum: Fahrer verstirbt an der Unfallstelle

Der junge Mann war aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen. Ein vorbeifahrender Autofahrer hatte das Auto nach dem Unfall gesehen und die Rettungsdienste gerufen.

Der verunfallte Wagen.
Der verunfallte Wagen. Foto: Polizei

Artikel teilen per:

22.06.2020

Rötgesbüttel. Am Sonntagmorgen wurde der Polizei gegen 5:30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen Rolfsbüttel und Rötgesbüttel gemeldet. Ein vorbeifahrender Autofahrer entdeckte ein verunfalltes Auto und verständigte umgehend die Rettungsdienste. Ein 22-jähriger Braunschweiger war auf der Kreisstraße 48 in Fahrtrichtung Rötgesbüttel gefahren, als er mit seinem blauen VW Passat zwischen Warmbüttel und Rötgesbüttel in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er verstarb an der Unfallstelle. Die Fahrbahn musste für etwa drei Stunden während der Unfallaufnahme gesperrt werden. Dies berichtet die Polizei.



zur Startseite