Helmstedt

2,5 Millionen Euro mehr für Feuerwehrausbildung


Symbolfoto: Frederick Becker
Symbolfoto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

16.02.2018

Helmstedt. Die niedersächsische Landesregierung stellt mit dem Nachtragshaushalt insgesamt 2,5 Millionen Euro mehr für die Ausbildung der niedersächsischen Feuerwehren zur Verfügung. Diese Mittel werden der niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) zur Verstärkung ihres Lehrbetriebes zur Verfügung gestellt.



Dies habe er vom Feuerwehrpolitischen Sprecher der SPD Landtagsfraktion, Rüdiger Kauroff in Hannover erfahren, berichtet der SPD Landtagsabgeordnete Jörn Domeier. Damit können im laufenden Jahr mehr Feuerwehrkameraden an der NABK auf ihre zum Teil langersehnten Lehrgänge teilnehmen. „Ich bin froh den Wunsch von mehr Mitteln für die Feuerwehrleute erfüllen zu können, Sicherheit und Unterstützung für unsere Feuerwehr ist kein Lippenbekenntniss, sondern wertvolles Engagement, diese 2,5 Millionen Euro sind gut angelegt.“, so der Domeier abschließend.


zur Startseite