Goslar

41. Puppenspieltage starten am 2. September


Die Puppen Bocky & Schrippe treten im Rahmen der Puppenspieltage auf. Foto: Figurentheater Marmelock
Die Puppen Bocky & Schrippe treten im Rahmen der Puppenspieltage auf. Foto: Figurentheater Marmelock Foto: Figurentheater Marmelock

Artikel teilen per:

10.08.2016




Goslar. Wer Lust hat, sich auf eine Reise ins „Land der Drachen und Elfen“ zu begeben, „Ferdinand im Müll“ kennenlernen will oder mit den „Musikpiraten“ ein Abenteuer erleben möchte, der ist bei den 41. Puppenspieltagen im Landkreis Goslar genau richtig aufgehoben. Denn vom 2. bis 30. September touren sieben Figurentheater durch das gesamte Kreisgebiet um das Publikum in Kindergärten, Grundschulen und Jugendeinrichtungen in ihren Bann zu ziehen. Der Landkreis berichtet im Nachfolgenden darüber.

Als Organisator zeichnet erneut die Kreisjugendpflege verantwortlich, die 24 Figurentheatern in ganz Niedersachsen die Möglichkeit zur Teilnahme angeboten hat. Insgesamt gingen 17 Bewerbungen ein, aus denen am Ende sieben von den Schulen und Kindergärten ausgewählt wurden. Die Kreisjugendpflege ist mit der Organisation und Durchführung der Puppenspieltage bereits seit rund 20 Jahren betraut und unterstützt die Aktion auch in diesem Jahr wieder mit Geldern in Höhe von 7.500 Euro. Die Auftaktveranstaltung am Freitag, 2. September, im Kreistagssaal des Goslarer Kreishauses wird von Kreisjugendpfleger Holger Fenker eröffnet. Als erstes Stück der Veranstaltungsreihe kommt „Ferdinand, ein starker Stier“ vom Figurentheater „Fadenschein“ zur Aufführung. Beginn ist um 10 Uhr. Die Eröffnung der Puppenspieltage ist in diesem Jahr eingebettet in die mannigfaltigen Aktionen im Rahmen der Interkulturellen Woche, die am 1. September startet. Die Aufführungen der Figurentheater sind öffentlich. Die jeweiligen Eintrittspreise werden von den Einrichtungen festgelegt und bewegen sich zwischen zwei und vier Euro. Interessierte Gruppen sollten sich im Vorfeld in Schule, Kindergarten oder Jugendeinrichtungen nach der Verfügbarkeit freier Plätze erkundigen.


zur Startseite