Wolfsburg

Vorfahrt missachtet: 13.000 Euro Sachschaden und zwei Verletzte


An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro. Foto: Polizei Wolfsburg
An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro. Foto: Polizei Wolfsburg

Artikel teilen per:

01.09.2017

Wolfsburg. Ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und einem Gesamtschaden von 13.000 Euro ereignete sich am Freitagmorgen auf der Wettmershagener Straße, an der Einmündung zur Landesstraße 321.



Nach polizeilichen Erkenntnissen befuhr eine 19 Jahre junge Frau aus dem Landkreis Gifhorn mit ihrem schwarzen VW Lupo die Wettmershagenenr Straße aus Richtung Sülfüld kommend und wollte nach links auf die Landesstraße 321 in Richtung Wettmershagen abbiegen. Hierbei übersah sie eine 20 Jahre junge Frau ebenfalls aus dem Landkreis Gifhorn, die mit ihrem grauen Seat Leon die L 321 aus Richtung Wettmershagen in Richtung Gifhorner Straße befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, bei dem alle Frontairbags der Fahrzeuge auslösten und beide Fahrzeugführerinnen leicht verletzt wurden.

Sie wurden vorsorglich mit jeweils einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 13.000 Euro. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


zur Startseite