Sie sind hier: Region >

Massen-Crash nach Spurwechsel



Salzgitter

Massen-Crash nach Spurwechsel


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Salzgitter-Bad. Zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen kam es laut Polizei am Freitagmorgen auf der L472, Nord-Süd-Straße in Höhe Rheinstraße, Salzgitter-Bad. Bei dem Unfall wurde ein Frau verletzt, es entstand ein Sachschaden von etwa 1.800 Euro.



Laut Polizei befuhren vier Autos die Nord-Süd-Straße aus Salzgitter-Bad kommend in Richtung Gebhardshagen. Bei Grün wechselte ein 68-jähriger Renault-Fahrer aus Salzgitter plötzlich und ohne dies anzuzeigen von der rechten auf die linke Geradeausfahrspur. Ein 29-jährige Salzgitteraner, der zu diesem Zeitpunkt in einem VW Golf die linke Spur befuhr, konnte abbremsen und einen Verkehrsunfall zunächst noch vermeiden. Eine 28-jährige Salzgitteranerin, die in einem VW Polo hinter dem Golf fuhr, schaffte es jedoch nicht mehr, anzuhalten und fuhr auf den Golf auf. Genau so erging es auch einem 22-jährigen Salzgitteraner, der mit seinem Audi A1 letztlich auf den Polo auffuhr. Der entstandene Gesamtsachschaden wird zunächst auf 1.800 Euro angenommen. Die 28-jährige Polo-Fahrerin klagte nach dem Unfall über Rückenschmerzen.


zur Startseite