Sie sind hier: Region >

Heere: Kind bei Verkehrsunfall verletzt



6-jähriges Kind angefahren: Autofahrer flüchtet

Der Junge war mit seinem Fahrrad auf die Straße gefahren.

Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Alexander Panknin

Heere. Am gestrigen Mittwoch wurde ein 6-jähriger Junge gegen 16:20 Uhr auf der Hauptstraße in Heere bei einem Verkehrsunfall verletzt. Wie die Polizei berichtet fuhr der Junge mit seinem Fahrrad von einer Hofeinfahrt auf die Straße. Hier wurde er von einem Auto angefahren, dass die Hauptstraße in Richtung Sehlde befuhr. Der Junge wurde dabei leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in das örtliche Klinikum gefahren werden. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.



Zeugenaussagen berichten, dass es sich bei dem in Richtung Sehle flüchtenden Fahrzeug um einen grünen Skoda Octavia gehandelt habe. Der Fahrer werde als zirka 55 Jahre alt, mit kurzen grauen Haaren und leicht gebräunter Haut beschrieben. An dem Fahrzeug sei das
Kennzeichenfragment "D" und "J" erkannt worden. Zeugenhinweise sind bitte an die Polizei in Salzgitter unter 05341/18970 zu richten.


zum Newsfeed