Goslar

Unfälle verursachen hohe Schäden


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

14.04.2018

Goslar. Laut Polizei ereigneten sich am Freitag zwei Unfälle. Dabei entstand hoher Sachschaden, Menschen wurden nicht verletzt.



Am Freitagnachmittag kam ein 19- jähriger Autofahrer aus Goslar in der Bettingeröder Straße nach rechts von der Fahrbahn ab, als er die im Straßenverkehr erforderliche Sorgfalt außer Acht ließ. Dabei prallte er mit seinem Auto gegen einen dort befindlichen Gartenzaun. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro.

Im Bereich der Kreisstraße 34 (Ortsteil Lengde) ereignete sich am Freitag gegen 16 Uhr, ein Unfall mit einem Sattelzugfahrzeug und einem Auto. Dabei setzte der Sattelzugführer mit seinem Fahrzeug zurück, um auf ein dort befindliches Feldstück zu befahren. Hierbei übersah er den aus Richtung Lengde kommenden 33- jährigen Autofahrer. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Dem Fahrzeugführer des Sattelzuges erwartet nun ein Bußgeldverfahren und ein Punkt in Flensburg.


zur Startseite